Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Usertest: TEUFEL THX ULTRA/ SELECT Set 8-er, 6-er und 9-er Serie gemischt


5072

Anschluss/Inbetriebnahme Um ein 7.2 System bestehend aus ff. Komponenten zusammengestellt ,( mit den Ziel ein super Klang ) zu bekommen. Es vergeht einige Zeit, bis man unten genanntes Set erst richtig installiert hat. Das Set besteht aus 1 M 8000 THX Ultra Subwoofer, 1 THX Select M 6200 Subwoofer, 3 THX Ultra 950 Frontlautsprecher und 4 THX Select M 620 Dipole. Zum einen habe ich die Lautsprecher aus den verschiedenen Baugruppen gewählt um im Frontbereich ein harmonischen Klang zu bekommen, 2 Subwoofer um den Raum besser anzuregen und nicht eine Bassfalle zu bekommen. Die Dipole in THX Select reichen für die Raumgröße alle mal und bei dem Aufbau bin ich mal andere Wege gegangen. Ich sitze auf Höhe der Surround Lautsprecher, die auch nur in einer Höhe von 85 cm montiert sind. Im Rückbereich habe ich das andere paar Dipole montiert und nicht wie beschrieben - Hinten/ Oben und in der Mitte wie sonst üblich. Im Frontbereich stehen beide Subwoofer und darauf die linken und rechte 950- er und unter TV leicht der identische Cents. Dieser musste angewinkelt werden. Ausstattung/Bedienung Das Einmessen erledigt ja mein Onkyo TX-NR 5009, wobei ich nach dem einmessen die Frontlautsprecher auf 80 Hz einstellen musste.

Beim Teufel M 6200 hat man ja eine Fernbedienung im Lieferumfang um den Sub einzuschalten, die Phase und die Lautstärke zu verändern. Der M 6200 ist sehr gut verarbeitet, auch wenn man beim genauen betrachten der Lackierung kleinste Fehler im Lack sieht. Aber man sitzt ja nicht 50 cm vor dem Teil. Die Frontlautsprecher 950 FCR sind optisch 1 a. Was optisch billig wirkt sind die Mitteltöner mit Ihrer Membrane aus Pappe oder Papier. Den M 8000 habe ich ja in einem anderen Test bewertet und dafür das es ein THX Ultra Sub ist, fehlt mir der richtig echte Tiefgang. Bei den 620 Dipolen kann man Glück haben, wenn sie heile ankommen, denn 1 Paar ist völlig o.k. hier angekommen, was man vom anderen nicht behaupten kann. Auch das habe ich in einem anderen Test geschrieben. Klang Ich habe schon einige THX Ultra Systeme in meiner langen Laufbahn gehört. Ob nun M&K, JAMO,Onkyo und Canton. Ich stelle jetzt mal erst fest, das die amerikanischen Systeme mehr Tiefbass liefern, Jamo im Mitteltonbreich noch angenehmer klingt und die alten Systeme von Onkyo oder Canton zur damaligen Zeit echt Spitze klangen. In meiner wirren Zusammenstellung des Systems, gefällt das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten sehr gut. Ich kann wenn gewünscht, verzerrungsfreie Pegel hören, die in diesen Raum undenkbar waren.

Dabei bleiben die Lautsprecher stets neutral und der Hochtonbereich verzerrt in keinster Weise. Die Lautsprecher sind für Heimkino das beste, was man derzeit bekommen kann, bei Stereo würde ich mir ein wärmeren Klang wünschen. Ich bin aber mit der Abstimmung des Systems so fürs erste sehr zufrieden und kann euch allen auch empfehlen, beim Abverkauf bei Teufel zuzuschlagen. Ich wünsche mir aber in Bezug auf Reklamationen bei beschädigter Ware, von Teufel mehr Kulanz, einen besseren Service mit nicht so langen E Mail Verkehr. Ansonsten macht es Sinn auch aus verschiedenen Sets, sich ein System zusammen zu stellen! Fazit

Preis: um 2600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
TEUFEL THX ULTRA/ SELECT Set 8-er, 6-er und 9-er Serie gemischt

5.0 von 5 Sternen

-

Autor thomas64
Datum 07.12.2011, 16:36 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

TV + HIFI Studio Dickmann