Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Leinwände

Vergleichstest: MAXlum Rollo


Die Günstige

5750

Leinwände für spezielle Anwendungen sind nicht selten eine beträchtliche Investition. Für Einsteiger in die Heimkinowelt bietet sich die Rolloleinwand von MAXlum an.

Als klassische Rolloleinwand wird die MAXlum bereits komplett montiert ausgeliefert. Der Leinwandkasten bietet zum einen die Möglichkeit der Wandmontage, zum anderen kann er über angebrachte Haken einfach und schnell an der Decke befestigt werden. Zur Stabilisierung hat die Leinwand eine ins Tuch eingearbeitete Stange als unteren Abschluss und Gewicht. Drei unterschiedliche Formate (1:1, 4:3 und 16:9) sind lieferbar, und ein schwarzer Rahmen rund um die weiße Projektionsfläche dient zur Kontrastintensivierung. Die schwarze Rückseite gewährleistet die maximale Lichtausbeute der in vier verschiedenen Breiten verfügbaren Leinwand (180 cm bis 308 cm). Das Tuch hat ein Gain von 1,2, was zum einen bei einem Raum mit etwas Umgebungslicht noch für Helligkeitsreserven sorgt, zum anderen bei abdunkelbaren Heimkinos nicht zu sehr das Licht bündelt. Zwar besteht das Material aus PVC, zur Vermeidung von Moiré oder Störeffekten wurde aber eine Struktur auf die Oberfläche aufgebracht. Einziges Manko bei der Installation und Inbetriebnahme war die Arretierung, die nicht immer zuverlässig ansprach.

Bildqualität



Die MAXlum ist zwar die einzige weiße Leinwand in unserem Test, die beim Farbraum die Sekundärfarben ganz leicht verschiebt und den Helligkeitsverlauf dezent kühler erscheinen lässt, doch das sind so geringe Abweichungen, dass man sie ohne Messgerät nicht wird feststellen können. Ansonsten lieferte die Leinwand erstaunlich plastische und kontrastreiche Bilder. Weder Realfilme mit schnellen Schwenks noch bunte Animationsstreifen offenbarten auf der MAXlum irgendwelche störenden Effekte. Auch hing das Tuch in unserem Testraum wellenfrei, wenngleich das Gewicht der Stange am unteren Ende nicht sonderlich hoch ist.

Fazit

Für ab 99 Euro liefet die MAXlum eine erstaunlich gute Bildqualität. Abstriche müssen lediglich bei der Verarbeitung gemacht werden. Dennoch eine hervorragende Leinwand für Sparfüchse.

Preis: um 99 Euro

MAXlum Rollo

Einstiegsklasse


-

 
Bewertung 
Heimkino

Wohnraumkino

Familie

Experte

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) 99 
Vertrieb Projektor AG 
Telefon 0221 71998179 
Internet www.beamer-discount.de 
Ausführung Rolloleinwand 
Gain 1.2 
Gesamtergebnis 1,4 
+ gute Bildwiedergabe 
+ günstige Anschaffung 
+
Preis/Leistung hervorragend 
Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 28.04.2012, 09:32 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages