Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Mobiler Player

Usertest: Odys X29 FM


Günstiger MP3-Player für Einsteiger

530

Ausstattung Der Odys X29 FM MP3-Player hat einen internen 2 GB-Flashspeicher, der dank einem Steckplatz für Micro SD Karten erweitert werden kann. Das LC-Display mit Farbdarstellung ist mit 1,8" ausreichend groß. Der Player bietet die Möglichkeit der Sprachaufzeichnung mittels eines eingebauten Minimikrofons, hat einen integrierten FM-Radioempfänger und gibt Musik, Videos, Bilder und Textdateien wieder. Unterstützte Formate sind MP3, WMA, AVI, JPG und TXT. Ein eingebautes Tetrisspiel ist ein netter Bonus. Im Lieferumfang enthalten sind ein USB-Kabel, eine Mini-CD mit einem Konvertierungstool für Videos, eine kleine gedruckte Anleitung und die In-Ear-Kopfhörer. Mit dem USB-Kabel kann man den Akku des Players am Rechner laden, was wegen der niedrigen übertragenen Spannung über den Anschluss eine Weile dauert. Während des Ladevorganges kann man mit dem Player keine Medien wiedergeben. Das Konvertierungsprogramm auf der CD sorgt dafür, daß Videos auf dem Player darstellbar werden - dieser Punkt ist in diesem Test allerdings vernachlässigt, da bei einem solchen Miniplayer das Anschauen von Videos meiner Meinung nach überflüssig ist - ich verwende ihn ausschließlich zum Musikhören. Der Odys wiegt angenehme knappe 50 Gramm und paßt in jede Hemd- und Hosentasche.

Die Akkulaufzeit liegt bei etwa 3,5 bis 4 Stunden - das dürfte auch bei einem kleinen Player gerne mehr sein. Als Anschlüsse sind vorhanden ein kleiner USB-Anschluss, eine 3,5mm-Miniklinkenbuchse für die Kopfhörer sowie der Micro SD Kartenslot. Bedienung Das Handling des Players ist zunächst gewöhnungsbedürftig, da alle Funktionen mit nur vier Tasten bedient werden. Selbst für das Einschalten mußte ich zunächst die Bedienungsanleitung zu Rate ziehen. Die Tastenbelegung und Menüführung erweist sich später aber als durchaus durchdacht und man gewöhnt sich sehr schnell daran, so daß die Bedienung im Alltag dann auch leicht von der Hand geht. Dem Benutzer stehen sechs verschiedene Wiedergabemodi zur Verfügung: Musik, Video, FM-Radio, Bilder, Text, Aufnahme. Dazu gibt es noch ein Navigationsmenü, das integrierte Tetrisspiel und die Einstellungsmenüs. Die Wiedergabemodi stehen nur separat zur Verfügung, so kann man etwa nicht gleichzeitig Bilder anschauen und Musik hören. Die Einstellungsmöglichkeiten sind ausreichend und sinnvoll. So ist es beispielsweise möglich die Displayhelligkeit und Verzögerungszeit zur Abdunklung zwecks Stromsparen sehr fein zu justieren. Der Equalizer bietet 6 Voreinstellungen und leider nur einen speicherbaren Userplatz. Bei der Musikwiedergabe werden ID3 Tag und Liedtextanzeige unterstützt.

Ganze Bewertung anzeigen
Odys X29 FM

3.0 von 5 Sternen

-

Autor Rasenmäher
Datum 27.08.2009, 13:43 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages