Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Moniceiver

Einzeltest: Dynavin DVN-E46-T


Freude am Sparen

8118

Mit dem DVN-E46 bietet Dynavin ein Navigationssystem speziell für BMW.

Das Dynavin DVN-E46 passt, wie der Name bereits andeutet, optisch, mechanisch und elektrisch perfekt in die E46-Baureihe von BMW. Dabei kommuniziert es mit dem Fahrzeug- Bus-System und kann so Informationen wie z.B. die Anzeige der Park-Distance-Control oder Informationen des Bordcomputers auf dem großen Touchscreen darstellen. 

D99-Plattform


Das DVN-E46 basiert auf Dynavins D99-Plattform. Das eingebaute Bluetoothmodul stammt damit vom französischen Spezialisten Parrot und erlaubt neben qualitativ hochwertigem Freisprechen inklusive Telefonbuchunterstützung auch die drahtlose Musikübertragung via A2DP. Auffälligstes Highlight der Plattform ist die grafisch wirklich schön gemachte Menüoberfläche. Spontan kommen da Assoziationen zu den leicht bedienbaren Kacheln bei Windows Phone 7 oder Windows 8 auf, am Werke ist hier freilich Mircrosofts Betriebssystem CE6.0. 

Navi ready


Das Dynavin ist bereits mit einem GPS- und TMC-Empfänger ausgestattet, es ist also alles Nötige für ein Navigationssystem an Bord. Der Nutzer hat die Wahl, welche Navigationssoftware er verwenden möchte und kann das entsprechende Programm leicht auf einer SD-Karte installieren. Da die Performance der Navigation entscheidend von der verwendeten Software abhängt, berücksichtigen wir diese bei unserem Test nicht, sondern bewerten den Dynavin als reinen Moniceiver. 


Multimedia


Neben Tuner und Bluetooth bietet das Dynavin die komplette Vielfalt moderner Digitalmedien. Über dem Display sitzt das DVD/CD-Laufwerk, das selbstverständlich MP3, WMA, MPEG-4 und DivX von gebrannten Discs abspielt. Auf der Rückseite werden USB- und iPod-Kabel herausgeführt, so dass der Anschluss bequem in Handschuhfach oder Mittelkonsole erfolgen kann. Die Steuerung erfolgt komfortabel über den hochauflösenden Touchscreen. Zudem gibt es in der Front einen Kartenleser, der sogar bis zu 64 GB verdaut. 


Anschlüsse


Neben den BMW-spezifischen Anschlüssen bietet das Dynavin eine Vielzahl an audiovisuellen Aufrüstmöglichkeiten. Separate Vorverstärkerausgänge für Front, Rear und Subwoofer bieten alle Möglichkeiten zum Aufbau einer kompletten Car-HiFi-Anlage. Zwei Video-Ausgänge und ein Video-Eingang bieten Erweiterungsmöglichkeiten zum Beispiel um Zusatzmonitore fürs Rear-Seat-Entertainment oder einen TV-Tuner. 

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Dynavin DVN-E46-T

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 12.07.2013, 09:28 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages