Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Monitore

Einzeltest: BenQ XL2410T


Powerplay mit LED und 3D

4225

Für einen PC-Bildschirm gelten besonders harte Anforderungen im Gaming- Einsatz. Kontrast, Schärfe und Reaktionszeit müssen einfach stimmen. Wir haben uns den BenQ XL2410T angesehen und im Labor auf den Prüfstand gestellt.

Damit das Daddeln am Rechner so richtig Spaß macht und man mit Haut und Haaren in die virtuellen Welten eintauchen kann, braucht es ein sauberes Bild und satten Sound. Letzteren kann der BenQ Monitor XL2410T zwar nur per Kopfhörer liefern, aber dafür „knallt“ seine Bildqualität umso mehr. Und für den echten Surroundsound gibt es ja andere Lösungen.

Ausstattung


Der XL2410T ist ein 60-cm- TFT-Display mit LED-Backlight und einer Auslösung von 1920 x 108 Pixeln. Er besticht durch seine umfangreiche Ausstattung, die eine breite Palette von Anwendungen unterstützt. Da ist zunächst die höhenverstellbare Aufstellung auf dem mitgelieferten Standfuß. Sie macht es möglich, dass der Bildschirm bequem in Augenhöhe positioniert oder um 90 Grad ins Hochformat gedreht werden kann. So können Sie das vertikale Bildformat für komfortableres Bearbeiten von Office-Dokumenten nutzen oder zum Surfen auf langen Internetseiten sinnvoll einsetzen. Mit HDMI 1.3, DVI-D und einem konventionellen RGB-Eingang (VGA / Sub-D-Buchse) hat der BenQ XL2410T alle gängigen Anschlüsse für hochauflösende Bilder an Bord, so dass er auch einmal als HD-Display für einen HDTV-Receiver oder einen Bluray- Player genutzt werden kann. Das Netzteil ist im Gerät integriert. Der Energiebedarf lag im Normalbetrieb unter 28 Watt, die Höchstwerte lagen bei etwa 37 Watt. Im Lieferumfang unseres Testgerätes befand sich neben einem VGA- auch ein Dual- Link-DVI-Kabel.

Bildqualität


Die LED-Hinterleuchtung führt bei großflächig schwarzen oder sehr dunklen Bildern zu einen leicht bläulichen Schimmer im Randbereich. Ansonsten jedoch zeigt sich der XL2410T als ein echtes Highlight der Bildqualität. Er verarbeitet hochauflösendes Video mit bis zu 120 Hertz Bildfrequenz und überzeugt dabei mit seiner reaktionsschnellen, schlierenfreien Darstellung. Lobenswert ist seine neutrale Farbwiedergabe, die sich auch in der Labormessung als sehr gut bestätigte. Dazu haben wir per HDMI Referenz-Testbilder wiedergegeben, um die Farbraumabdeckung, die Gammakurve (Grauwert-Korrektur) und den RGB-Verlauf zu analysieren. Dank einstellbarer Farbtemperatur und einem guten Onscreen-Menü war rasch eine Einstellung gefunden, die mit ausgewogenen Farben, exakter Schärfe und satten Kontrasten sowohl beim Gaming als auch bei der DVD- bzw. Blu-ray-Wiedergabe ausgesprochen angenehm anzuschauen war.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
BenQ XL2410T

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 09.06.2011, 12:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

TV + HIFI Studio Dickmann