Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Musikserver

Usertest: VORTEXBOX Mediaserver Pro haifai Media Media Server Pro


7111

Vortexbox Mediaserver Profi von haifai media Die Firma haifai media mit Sitz in 95339 Wirsberg, verkauft einen Mediaserver Profi inkl. PayPal und Versand für 558,90€. In diesem Paket enthalten, ist eine 1 TB Festplatte von Western Digital, ein DVD RW Slot In Laufwerk von Sony, eine Board mit Intel Atom CPU D 525 mit 1,8 GHz Prozessor + koaxial digital Ausgang als \"Extra\". Auf diesem Server installiert die Firma Linux und auch ff. Free Ware VORTEXBOX. Die Bestellung auf der Seite von haifai media, konnte ich nicht nachverfolgen, da man vom Warenkorb automatisch bei Bezahlung per PayPal gleich zum bezahlen geführt wurde. So war es mir unmöglich, den Bestellvorgang über das Kundenkonto zu verfolgen. Nach anrufen, bei haifai media wurde der Geldeingang auch bestätigt. Da die Geräte höchst wahrscheinlich erst bei Bestelleingang zusammengebaut und installiert werden, verging nach schriftlichen und telefonischen Nachfrage 1 Woche bis zum Eintreffen des Servers. Für 9,90€ Versand, verlangt man eigentlich ein wenig mehr, als den original Karton des Servers JCP MI 103 Mini ITX. Nach öffnen des Kartons erkennt man aber die Mühe des einpackens. Denn der Server war mehr Mals mit Papier umwickelt und die original Folie war auch noch auf dem Gehäuse. Nach dem auspacken, fällt einen dann erst einmal auf, mit was man es hier zu tun hat. Es ist von der Verarbeitung her ein billiges ITX Gehäuse, welches ja einem PC Freak reicht.

Diese wird aber ein HiFi Gerät nicht gerecht. Denn die Lackierung ist beim nahen betrachten echt eine Katastrophe. Auch die recht wackligen 2 Klappen überzeugen da in keinster Weise. Die Installation klappt dank der beiligenden losen Zettel und teils zusammen getickerten Zettel recht einfach. Für den Preis, würde man sich aber gerne einen kleinen Hefter wünschen und nicht diesen Blatt Salat. Eingerichtet habe ich den Server über ein Windows PC in unseren Haus. Denn man muss den Server schon noch sagen, das er die Musik in FLAC Rippen soll. Die Beschreibungen sind im Gerät auf englisch, aber auf den Zetteln in Deutsch. Das ist sehr gut! Dann die erste CD Rippen? CD rein ins Slot in Laufwerk und schon fängt das \"TURBINEN\" Laufwerk seine Arbeit zu machen. Das Laufwerk ist also nicht das leiseste! So Rippe ich jetzt hier den 2 Tag all die alten Kuschel Rock Cd\'s, welche ja bekanntlich einen Kopieschutz haben. Diese tut das Gerät, dauert aber länger als 5 min. pro CD. Da kommt es dann auch schon mal vor, das eine CD nicht automatisch aus dem Laufwerk kommt. Über die App Squezzer Box klappt es, wobei auf dem IPad, diese Bilder dann pöapö geladen werden. Man kann auch während des rippens, Musik über das Netzwerk hören. Nun stellt sich einen ja die Frage doch eine Frage? Macht das Gerät in diesen Preis Segment überhaupt Sinn. Wo man sicherlich für unter 400,-€ die Hardware ohne Software zu kaufen bekommt.

Preis: um 549 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
VORTEXBOX Mediaserver Pro haifai Media Media Server Pro

5.0 von 5 Sternen

-

Autor Jonnyhaase
Datum 23.12.2012, 14:48 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land