Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Alpine Style X800D-ML


Darf es etwas mehr sein?

9569

Diesen Sommer bringt Alpine eine komplett neue Produktlinie heraus: Alpine Style. Bereits vorab testen wir den ersten Vertreter, den Naviceiver X800D-ML, passgenau für das Premium-SUV Mercedes ML W164.  

Das X800D-ML ist weitaus mehr als nur ein weiterer fahrzeugspezifischer Naviceiver. Es ist der erste Vertreter einer ganz neuen Produktstrategie namens „Alpine Style“. Unter diesem Label werden ab Sommer nicht nur auf bestimmte Pkw zugeschnittene Headunits, sondern stufenweise aufgebaute, fahrzeugspezifische Kompletttlösungen für Premiumfahrzeuge erscheinen. Für die jeweiligen Modelle werden spezifische Systeme entwickelt, die alle Erweiterungsmöglichkeiten bieten. Dazu gehören Sound-Upgrades mit DSP-Verstärker, der bereits auf die jeweilige Fahrzeugakustik programmiert ist, Lautsprecher, Rückfahrkamera oder auch Rear-Seat-Entertainment-Systeme. Durch den modularen Aufbau hat der Kunde die Möglichkeit, die für ihn passende Ausbaustufe zu wählen und gegebenenfalls später weiter aufzurüsten. 

Perfekt integriert 

Das passende Zubehör wie spezifische Kabelsätze, DAB-Antenne, CAN-Bus- und Lenkradfernbedienungsinterface gehören bereits zum Lieferumfang. Das originale Fahrzeuginformationssystem ist weiter nutzbar und wird am Display angezeigt. Das Steuergerät benötigt keinen zusätzlichen Einbaurahmen, sondern passt mechanisch und optisch perfekt ins originale Interieur. Den Anfang machen in diesem Jahr Lösungen für den Mercedes ML W164 (2006-2011) und den GL X164 (2006-2012).  

Vollausstattung 

Technisch basiert das X800D-ML erwartungsgemäß auf den bestens bewährten und von uns schon mehrfach ausgezeichneten „Advance Media Stations“ von Alpine im universellen Doppel-DIN-Format. So fühlen insbesondere Alpine-Fans sich bei der ML-Headunit gleich zu Hause und freuen sich über die umfangreiche Audioausstattung, welche sogar eine Laufzeitkorrektur bietet. An Quellen ist alles an Bord, was man heute von einem Naviceiver erwartet. Hinter der motorisch herausfahrenden und anwinkelbaren Front sitzen DVD-Laufwerk und SD-Schacht. Die Rückseite bietet USB, optischen Digitalausgang sowie zahlreiche weitere AV-Anschlüsse. Für Smartphones und andere Quellen steht ein HDMI-Eingang zur Verfügung. Im Inneren des Geräts sind neben europaweiter Navigation UKW- und DAB+-Empfänger mit automatischer Umschaltung am Werk. Per Bluetooth können Telefone verbunden werden. Neben Freisprechen ist dann auch drahtloses Audiostreaming möglich.  

Favoriten 

Eine Alpine-Besonderheit ist die Favoritentaste. Hier lassen sich oft genutzte Funktionen abspeichern und dann entsprechend schnell abrufen. Dies kann für zwei unterschiedliche Nutzer erfolgen. Der Clou daran: Koppelt sich das Gerät per Bluetooth mit dem Handy, so erkennt es daran, um welchen Nutzer es sich handelt und lädt die entsprechenden Einstellungen. Dies gilt nicht nur für die Favoriten, sondern auch für das übrige Setup inklusive Klangeinstellungen.2015 werden Systeme für weitere Fahrzeuge aus dem Premiumsegment folgen. 

Preis: um 2000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Alpine Style X800D-ML

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 22.07.2014, 10:08 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.spielwaren-check.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages