Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Audiovox VXE 7020 NAV


Komplettpaket

10622

Für lediglich 600 Euro bietet Audiovox eine komplett ausgestattete Multimedia-Zentrale inklusive europaweiter Navigation.

Zentrales Element des VXE 7020 NAV von Audiovox ist der rund 15,5 cm messende Touchscreen. Hierüber erfolgt die Bedienung der umfangreichen Funktionen mittels klarer und übersichtlicher Menüs. Zur Regelung der Lautstärke steht links ein klassischer Drehregler zur Verfügung, darüber findet sich eine Taste zum Direktsprung ins Hauptmenü. Hinter einer Klappe unterhalb des Lautstärkereglers befinden sich Aux-Eingang und USB-Buchse. Zudem sitzt hier die SD-Karte für die Navigationsdaten.

Quellenvielfalt


Der Naviceiver beherbergt UKW- und Mittelwellentuner und ein DVD-Laufwerk. Telefone können drahtlos per Bluetooth gekoppelt werden. Neben Freisprechen ist dann auch Musikstreaming mittels A2DP möglich. Analoge Quellen können über die Klinkenbuchse in der Front oder den rückwärtigen AV-Eingang angeschlossen werden. Der USB-Anschluss unterstützt neben Massenspeichern wie Sticks auch iPhone und iPod. 1 Ampere Ladestrom stehen dann zur Verfügung. Optional gibt es noch eine kleine, externe DAB+-Box (DAB+ 100, 150 Euro) zum Empfang von Digitalradio. Diese wird mittels eines einzigen Kabels am VXE 7020 NAV angeschlossen und kann komfortabel über dessen Touchscreen gesteuert werden. Eine DAB-Scheibenantenne gehört bereits zum Lieferumfang. Für die Rückfahrkamera gibt es einen separaten Eingang. Zum Anschluss externer Endstufen stehen fünf Vorverstärkerausgänge zur Verfügung. Der Subwoofer kann per Tiefpass bei 80, 120 oder 160 Hertz von hohen Tönen befreit werden. Lobenswert ist der hohe Ausgangspegel der Vorverstärkerausgänge. Bis zu 7 Volt (Tuner, USB 6 Volt) sind ihnen zu entlocken.


Navigation


Audiovox setzt wie viele andere Anbieter auch auf die Navigationssoftware iGo primo 2.4. Inklusive ist die Latest-Maps-Garantie, der Käufer kann sich innerhalb von 30 Tagen die neuesten Kartendaten kostenfrei herunterladen. Das Update erfolgt einfach mittels SD-Karte. Das Navi ist mit dem Kartenmaterial für 44 europäische Länder und 7 Millionen POIs (Points of Interest) ausgestattet. Die dreidimensionale Ansicht zahlreicher Gebäude und Wahrzeichen hilft bei der Orientierung. Natürlich werden auch Verkehrsbehinderungen über den Traffic Message Channel berücksichtigt. Akustisch wird die Zielführung mit Text-to-speech, also u.a. der Ansage von Straßennamen, unterstützt.

Audiofunktionen


Zur Anpassung des Frequenzgangs bietet das Audiovox einen zehnbändigen grafischen Equalizer. Dieser kann vom Nutzer individuell eingestellt werden oder es kann aus sechs Voreinstellungen gewählt werden. Weiterhin bietet der Naviceiver Loudness, Balance und Fader. Die Subwoofer-Lautstärke kann getrennt geregelt werden.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audiovox VXE 7020 NAV

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 14.03.2015, 15:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH