Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Zenec ZE-NC524


Zenec ZE-NC524

2895

Zenec schickt mit dem 524 einen prall ausgestatteten Doppel-DIN-Naviceiver für 800 Euro ins Rennen.

Sparzwang scheint hier Fehlanzeige, denn Zenec setzt beim ZE-NC524 auf die in den fahrzeugspezifischen E>GO-Modellen bewährte Hard- und Software. Auch hier kommt die Navigation vom ungarischen Spezialisten Nav’N’Go. TMC, Premium-Datenbank von Sonderzielen und vor allem west- und osteuropäisches Kartenmaterial sind bereits inklusive. TMC Pro kann optional freigeschaltet werden. Das Freisprechmodul kommt vom französischen Bluetooth- Spezialisten Parrot, den Tuner steuert der etablierte Lieferant NXP bei – alles Komponenten, die man auch in deutlich teureren Geräten findet.

Vollausstattung


An medialen Quellen bietet das Zenec so ziemlich alles, was heute im Auto zur Verfügung stehen kann. Das Laufwerk spielt CD, MP3, MPEG-4, WMA, DVD, DVD-R/ RW, DVD+R/RW, DVDMP3, VCD, SVCD, JPEG und DivX 6 ab. Das Gerät bietet sowohl vorne als auch hinten einen USB-Anschluss. Der rückwärtige ist für Anschluss und Steuerung von iPod oder iPhone ausgelegt, der vordere nimmt konventionelle USB-Sticks auf. Der daneben sitzende SD-Schacht ist ausschließlich für die Navigationsdaten gedacht. Dass der Zenec über einen vollwertigen RDS-Tuner verfügt, versteht sich von selbst. Wer das System weiter ausbauen möchte, dem stehen zahlreiche AV-Ein- und -Ausgänge zur Verfügung. Der optionale Fernsehtuner kann auch angeschlossen und direkt über den Touchscreen gesteuert werden. Die Freisprechanlage verfügt über ein externes Mikrofon, das an akustisch optimaler Position angebracht werden kann.

Navigation


Über die verwendete iGo-Software muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Sie hat sich in unseren Tests schon hundertfach bewährt. Zenec hat hier beim 524 nicht gespart und alle verfügbaren Features inklusive TMC, 3DDarstellung, Beschilderungsanzeige und Fahrspurassistent installiert. Das Kartenmaterial deckt 44 Länder aus West- und Osteuropa ab. Die Integration in die Zenec-Hardware ist sehr gut gelungen, Bedienung und Routenberechnung erfolgen flüssig, die Zielführung ist genau und eindeutig. Die gesamten Navigationsdaten sind auf einer 4-Gigabyte-SD-Karte vorinstalliert, welche bei der Inbetriebnahme nur noch in den Schacht geschoben werden muss. Hierüber können auch spätere Updates erfolgen, welche regelmäßig von Zenec zur Verfügung gestellt werden.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Zenec ZE-NC524

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 16.12.2010, 11:44 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH