Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Netzwerk-Festplatten

Einzeltest: Qnap TurboNAS TS-251C


Beschleuniger

11236

Vor gut einem Jahr konnte Qnap mit dem Silent NAS HS 251 den Einzug eines Netzwerkspeichers ins Wohnzimmer feiern. Neben dem Gehäuse im Standardmaß von HiFi-Komponenten war es der lautlose Betrieb und nicht zuletzt die HDMI-Schnittstelle, die dem NAS die Aufnahme ins Wohnzimmer erleichterten. Nun legte Qnap mit dem TurboNAS TS-251C nach. Ebenso leistungsstark, mit HDMI-Schnittstelle und beinah so leise, soll der Netzwerkspeicher ebenfalls einen festen Platz im Wohnzimmer bekommen.

Gut, das Gehäuse weicht erheblich von dem klassischer HiFi-Komponenten ab und verleugnet nicht seine Herkunft. Dennoch ist es schön anzusehen, vor allen Dingen verfügt es über einen großen, geregelten und daher meist sehr leisen Lüfter. Die Festplatten sind nicht im Lieferumfang, es können jedoch maximal zwei Platten mit jeweils vier Terabyte installiert werden. 

Aufgebaut


Der Einbau ist nach Lösen zweier Schrauben schnell erledigt, die eigentliche Einrichtung des ganzen Systems können Sie bequem vom PC oder auch vom Smartphone aus vornehmen. Per Smartphone nehmen Sie einfach den seitlich am Gehäuse angebrachten QR-Code auf und folgen dann den Anweisungen der Online-Anleitung. Alternativ und nicht minder komfortabel lässt sich der TS-251C auch über den Browser Ihres PCs oder Laptops einrichten; nachdem Sie den NAS per Qfinder in Ihrem Netzwerk gefunden haben, werden Sie Schritt für Schritt durch die Installation geleitet. Dabei lassen sich auch Applikationen wie Home-Theater-Software XBMC installieren. Dank der hardwareunterstützten Transkodierung ist es damit möglich, neben dem Inhalt Ihres Browsers auch auf dem NAS gespeicherte Videos in Echtzeit auf Full-HD-Auflösung zu bringen und ohne die Rechenleistung des angeschlossenen Fernsehers oder Beamers auf dem großen Bildschirm oder gar der Leinwand zu genießen. Da die HDMI-Schnittstelle des TS-251C auch 7.1-Audiosignale weitergibt, können Sie den NAS getrost als Zuspieler für Ihr Heimkino nutzen. Für Audio-Unterhaltung sorgen Apps, wie TuneIn- Radio, Clementine und DeDBeeF. Außerdem lassen sich aktuell folgende Spiele installieren, die dann auf Fernseher oder Leinwand gespielt werden können: OpenTTD, Supertux und Wesnoth, eine optionale Fernbedienung erleichtert das Handling beim Spielen und Fernsehen.

Fazit

Der TurboNAS TS-251C ist die ideale und vor allem preiswerte Ergänzung für das multimediale Zuhause. Ganz nebenbei haben Sie zudem die Möglichkeit einer Datensicherung sowie einer eigenen Cloud, die möglichen acht Terabyte Speicher wollen ja schließlich gefüllt werden.

Preis: um 250 Euro

Qnap TurboNAS TS-251C

Spitzenklasse


-

Bewertung 
Praxis 50%

Einrichtung Hardware 25%

Einrichtung Software 25%

Ausstattung 30%

Sonderfunktionen 15%

Konnektivität 15%

Verarbeitung 20%

Hardware 10%

Geräuschentwicklung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Messergebnisse
Abmessungen b x h x t (in mm) 85 x 166.5 x 218.4 mm 
Betriebsgewicht (in g) 3160 
Stromverbrauch Standby (in W) 0.7 
Stromverbrauch Betrieb (in W) 16 
Ausstattung
Lan-Ethernet 1 x Gigabit 
Festplatteneinschübe
Kapazität aktuell/maximal (in TB) 0 TB /8 TB 
USB 2.0 1 x 3.0 (front), 2 x 2.0 (rück) 
DLNA Ja 
FTP Ja 
i-Tunes-Server Ja 
Bittorent-Client Ja 
Backup Software Ja 
Time-Machine-Unterstützung Ja 
Vertrieb Qnap, München 
Telefon 0900-1845678 
Internet www.qnap.de 
Preis/Leistung sehr gut 
Testurteil
Gesamtergebnis 1,2 
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 15.08.2015, 10:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH