Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: PC

Einzeltest: Bigben Racing Wheel Deluxe


Runde Sache

6049

Wer sich gerne hinter das virtuelle Cockpit eines Rennautos klemmt, wird viel mehr Spaß haben, wenn er ein Lenkrad anstelle eines Gamepads in der Hand hat. Das schafft einfach mehr Renn-Atmosphäre.

So ein Lenkrad und die dazugehörigen Pedale sind schon eine feine Sache. Lenken, Gas geben und bremsen funktionieren wie im echten Leben. Der Umstieg in den virtuellen Rennwagen fällt bedeutend einfacher. Für Gelegenheitsfahrer oder Einsteiger ins Rennbusiness haben wir das Racing Wheel Deluxe von Bigben zum Test geordert.

Ausstattung


Zum erfreulich geringen Preis von 70 Euro, der Straßenpreis liegt sogar noch etwas niedriger, gibt es ein PS2-/ PS3- sowie PC-kompatibles Lenkrad mit Force-Feedback-Funktion. In der Verpackung befinden sich das Lenkrad, die Pedalerie für Zwei- Fuß-Bedienung und die benötigte Verkabelung. Befestigt wird das saugnapfbewehrte Racing Wheel Deluxe an einer Tischplatte unter Zuhilfenahme der stabilen Plastikklemme. Wer auf ein schnelles Rennen aus ist, verwendet die Schenkelauflage, die einfach an das Lenkrad angesteckt werden kann; wirklich eine ideale Lösung für zwischendurch. Die Fußpedale liegen auf acht Gummifüßen auf. Im Eifer des Gefechts kann das Konstrukt auf PVC-Boden oder Fliesen schon einmal ins Rutschen kommen. Das Lenkrad selbst liegt sehr gut in der Hand; auch die Gummierung fühlt sich gut an. Etwas überfrachtet wirkt das Volant aufgrund der vielen darauf verteilten Tasten. Intuitiv zugänglich sind die Schaltwippen, die allerdings aus vergleichsweise dünnem Plastik sind und wenig Vertrauen einflößen. Ob das im Rennbetrieb ein Nachteil bedeutet, wird der Langzeittest klären müssen.

Praxis


Das Racing Wheel Deluxe ist schnell angeschlossen; einfach die Pedale mit dem ausreichend langen Kabel am Lenkrad verbinden und von dort geht es zum PC oder der Playstation. Die Lenkradempfindlichkeit lässt sich in drei Stufen regeln, und dank Programmierfunktion können die Aktionen der Steuerknöpfe nach Belieben neu definiert werden. 

Gameplay


Im Rennbetrieb schlägt sich das günstige Lenkradset recht ordentlich. Allerdings ist es etwas zu unpräzise, um auch in Fahrsimulationen wie F1 2011 Rennboliden exakt um enge Kurven zirkeln zu können. Arcade- Renner sind für das Einsteiger- Lenkrad die bessere Wahl.

Fazit

Ordentliche Verarbeitung, gutes Griffgefühl und viel Ausstattung fürs Geld zeichnen das Bigben Racing Wheel Deluxe aus. Wer ab und an ein Rennen wagt, kann hier zugreifen.

Preis: um 70 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Bigben Racing Wheel Deluxe

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Praxis 50% :
Fahrgefühl 25%

Bedienung 12.50%

Installation 12.50%

Ausstattung 30% :
Ausstattung 30%

Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Rennlenkrad 
geeignet für PS3, PS2, Windows 
Preis (UVP) 70 
Vertieb Bigben, Bergheim 
Internet www.bigben-interactive.de 
Kurz und knapp
+ preiswert · ordentliche Verarbeitung · Schenkelauflage 
- etwas unpräzise 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 26.06.2012, 10:29 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann