Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Phono Vorstufen

Einzeltest: Cyrus Phono Signature


Warp 33

12984

Gewiss – die analoge Schallplatte ist ein traditionelles Medium. Und passend  dazu hat man sich als Plattenhörer damit arrangiert, dass auch alles um die  Platte herum oftmals archaisch und recht unkomfortabel ist. Dass das  durchaus nicht so sein muss, zeigt uns der Cyrus Phono Signature

Geht es Ihnen auch so: Wenn Sie „Cyrus“ hören, denken Sie  „Mission“?  Nun, das hat einen Grund.  Wer in den  80er-Jahren „hifi-sozialisiert“ wurde, der  denkt bei britischem HiFi unter anderem  ein einen DER Klassiker: den kleinen Vollverstärker Cyrus One, oder eben Mission  Cyrus One.  Cyrus war zu dieser Zeit die Elektronik-Sparte des erfolgreichen Lautsprecherherstellers Mission – man wollte  sich einfach  durch den anderen Markennamen absetzen  vom reinen Boxenbauer-Image der Mutterfirma. Cyrus war in Sachen Produktpolitik  schon immer weitestgehend selbstständig,  spätestens seit dem Management-Buyout  im Jahr 2005 von Mission und deren Überführung in die IAG-Gruppe handelt es sich  bei Cyrus um eine komplett eigenständige  Marke.  Charakteristisch seit jeher ist der Formfaktor der Cyrus-Geräte – etwa die Hälfte  des 19"-Studiostandards breit, alle auch in  der gleichen Höhe, dafür recht tief bauend und für die Größe ziemlich schwer –  Kunststück, sind doch die Gehäuse alle aus  schwerem Gussmaterial und aufgrund der  Platzverhältnisse ziemlich vollgepackt. Sogar in der Phonostufe geht es nicht so luftig  zu wie in Geräten mit „normalen“ Gehäusen.

Und auch die Frontplatte sieht nicht  so aufgeräumt – oder „leer“– aus wie eine  normale Phonostufe dieser Größenklasse:  Es gibt eine fast schon irritierende Anzahl  von  Bedienelementen  und  sogar  ein  Display! Ganz klar: Die neue Cyrus Phono Signature ist besser ausgestattet als die meisten  anderen Phonovorverstärker und deutlich besser als  ALLE anderen Geräte in  ihrer Preisklasse. Beispiele gefällig? Nun  gut: Für 1.790 Euro UVP gibt es ein Gerät  mit 4(!) Kanälen, die per Fernbedienung  (!) umschaltbar sind. Damit nicht genug: Jeder einzelne dieser Kanäle lässt sich in  Sachen  Verstärkung,  Eingangsimpedanz  und -kapazität  individuell  einstellen  und  abspeichern – und auch das geht bequem  vom Hörplatz aus per Fernbedienung. Das  ist ein Segen, denn so lassen sich erstmals  wirklich  schnelle  AB-Vergleiche  bei  kleinen  Werte-Änderungen realisieren.

Preis: um 2 Euro

Cyrus Phono Signature


-

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 13.11.2016, 14:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages