Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Phono Vorstufen

Einzeltest: Leema Agena


Schäfchen zählen

905

Befragt man Google nach dem Begriff „Leema“, trifft man tatsächlich als erstes auf den kleinen, aber feinen britischen HiFi-Hersteller, mit dem wir uns hier befassen wollen. Nicht das einzige Erstaunliche in diesem Zusammenhang mit der Phonovorstufe „Agena“

Mitspieler

Plattenspieler/Tonarme

Bergmann Audio Sindre
Clearaudio Innovation / UniversalTonabnehmer
Benz LP-S
Clearaudio DaVinciVorverstärker
MalValve preamp three line
Audio Research LS17Endverstärker
SymAsym
Audio Research VS60Lautsprecher
Lumen White Artisan
K+T Prototyp

Preis: um 4000 Euro

Leema Agena


-

 
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 17.11.2009, 12:12 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER