Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Acoustic Solid Machine Transparent


Kompromiss ohne Kompromisse

2774

Der normale Mann steht oft vor einem Dilemma: Komponenten, die ihm technisch zusagen, gefallen der Frau nicht. Geräte, die der Frau gefallen, sind nichts für richtige Männer. Acoustic Solid hat mit einer Abwandlung seiner Machine jetzt eine bezahlbare und für beide gangbare Lösung gefunden

Mitspieler


Tonabnehmer:

 Denon DL103, DL103R, DL103S
 Benz ACE L, L2 Wood
 Clearaudio Concept

Phonoverstärker:

 Quad Twentyfour-P
 PS Audio GCPH
 Clearaudio Balance+

Verstärker:

 Accustic Arts Kombination
 Magnat RV-1
 Symphonic Line Preamp Three und Poweramp Three

Lautsprecher:

 Spendor S3e
 Sonics Allegria


Gegenspieler


Plattenspieler:

 Acoustic Solid Machine mit SME M2 12 und Acoustic Solid WTB211
 Transrotor Dark Star Reference
 ProJect Xperience

Preis: um 2300 Euro

Acoustic Solid Machine Transparent


-

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 23.11.2010, 14:17 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages