Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Block PS 100


Black Beauty

6174

Die Marke Audioblock ist vielen HiFi-Fans durch sehr gut klingende, bezahlbare HiFi-Elektronik bekannt. Die besonders hochwertig verarbeitete 100er-Serie von Audioblock hat Nachwuchs bekommen: Mit dem PS 100 präsentieren die Oldenburger ihren ersten Vinyl-Spieler.

Top-Verarbeitung, beste Materialien und ein eigenständiges Design gehören beim Oldenburger HiFi-Hersteller Audioblock ebenso wie beste Klangqualität zu fairen Preisen zur Produktphilosophie. Besonders die in HIFI TEST mehrfach vorgestellten Produkte der 100er-Serie haben diese Markenpolitik eindrucksvoll untermauert. Zu den elektronischen Produkten von Audioblock, wie CD-Player, Verstärker und Netzwerk-Player gesellt sich mit dem neuen PS 100 nun ein Plattenspieler. Kein einfaches, simples Laufwerk – Audioblock setzt mit dem PS100 schon optisch ein echtes Statement.

PS100


Massiv und mächtig, so trohnt der PS 100 nach dem Auspacken und Zusammenbauen der einzelnen Komponenten wie Zarge, Teller, Motor und Tonarm auf unserem HiFi-Rack. Satte 16 Kilogramm Lebendgewicht bringt der hochglanzschwarze Plattendreher auf die Waage. Die Lackqualität kann sich definitiv sehen lassen; der mehrschichtige Lack ist perfekt poliert und stünde jedem Konzertflügel perfekt zu Gesicht. Die Zarge des PS 100 ist zweistöckig aufgebaut, zwei mit massiven Aluminiumsäulen verschraubte Platten bilden das solide Fundament für einen Plattenteller der Extraklasse. Das für einen gleichmäßigen Lauf der Schallplatte nötige Gewicht nimmt der halbdurchsichtige Acrylteller aus schierer Masse – rund 41 mm dick ist das präzise gedrehte „Bett“ für Vinylscheiben. Damit auch bei leicht gewellten Platten alles gerade läuft, sorgt ein Zusatz-Zentriergewicht für optimalen „Liegekomfort“ der schwarzen Scheiben auf der Filzauflage. Allein die 2 kg Masse des Plattentellers und der massive Aufbau der Zarge wären schon Garanten für optimalen Gleichlauf, doch um eventuelle Motor-Vibrationen von der Platte fernzuhalten, wurde der massive Antriebsmotor des PS 100 einfach ausgelagert und liefert seine Antriebsenergie per Gummiriemen an den Plattenteller. Je nach Schallplatte können 33 1/3 oder 45 Umdrehungen per Minute per Kippschalter am durchzugskräftigen Motor ausgewählt werden. Für die optimale die Spannung des Antriebsriemens liegt eine Abstand- Schablone für den Motor bei. Ebenso liefert Audioblock den PS 100 samt Strobo-Scheibe, Einstellschablone für Tonabnehmer und einem Sortiment an Befestigungsschrauben für Pickups aus. Die Wahl des Tonabnehmers überlässt der Hersteller den klanglichen Vorlieben der Benutzer; er empfiehlt jedoch unbedingt den Einsatz hochwertiger Systeme. 

Preis: um 999 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Block PS 100

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 12.07.2012, 09:13 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages