Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Plattenspieler USB

Einzeltest: Lenco L-81 USB


Lenco L-81 USB

1656

Einige Leser werden sich vielleicht an den vor einem Jahr getesteten Lenco L-80 USB erinnern, der auf den ersten Blick unserem aktuellen Testmuster L-81 USB recht ähnlich sieht. Beide Modelle haben den gleichen „professionellen“ DJ-Look ohne Acryl- Deckel, einen stabilen Tonarm mit einstellbarem Auflagegewicht und Antiskatingfunktion sowie die großen Bedienelemente. Außerdem für Hobby-DJs ganz praktisch: eine „Reverse-Taste“, welche die Drehrichtung des Plattentellers umkehrt. Ebenfalls geblieben sind der eingebaute Phono-Preamp und natürlich ein USB-Ausgang für den Anschluss an einen PC oder Apple-Rechner (Audacity Software liegt bei) und ein Steckplatz für USB-Sticks. Hiermit können Direktmitschnitte im MP3-Format getätigt werden. Auf den zweiten Blick fällt die erweiterte Ausstattung des L-81 ins Auge. Praktisch ist zum Beispiel der Drehregler für die Aufnahmelautstärke inkl. Aussteuerungsanzeige. Auch lässt sich am L-81 USB per Tastendruck auswählen, ob eine Aufnahme auf USB-Stick oder auf einer SD-Karte erfolgen soll (neu!). Sind auf den eingesteckten Speichermedien bereits Aufnahmen im MP3-Format vorhanden, kann der L-81 USB diese auch als „Player“ abspielen, die Musiksignale werden dann per Analog-Ausgang an die HiFi- Anlage weitergeleitet. Praktisch ist dabei, dass der Plattenspieler als „Dockingstation“ für MP3-Medien dient und per Skip-Tasten einzelne MP3-Titel ausgewählt werden können. Übrigens sorgt eine kleine Lampe am Plattenspieler für „sicheres“ Aufsetzen der Nadel auch in dunkler Umgebung. Diese Lampe ist allerdings keine Stroboskoplampe für die Einstellung der korrekten Drehzahl; der beim L-80 noch vorhandene Pitch- Schieberegler ist beim L-81 leider entfallen.

Praxis


Analog angeschlossen klingt der L-81 USB transparent und dynamisch. Dieser positive Höreindruck ändert sich auch nicht beim Überspielen der Musikdaten im PCM-Format per USB-Kabel auf einen PC. Unterschiede sind auch kaum auszumachen, wenn komprimierte MP3-Daten auf USB-Sticks und SD-Karten abgespeichert werden.

Fazit

Der Lenco L-81 USB ist „der“ Spielpartner für Keller-Discos und HiFi-Anlagen. Er bietet praktische Funktionen und erstellt bei Bedarf auch ganz ohne PC digitale Schallplatten- Kopien im MP3-Format.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Lenco L-81 USB

Einstiegsklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang analog 40%

Klang USB 40%

Ausstattung 10%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Lenco, NL-Venlo 
Telefon 0900 1520530 
Internet www.lenco.eu 
+ direkt-Aufnahme auf USB/SD 
+ Abspielmöglichkeit für MP3-Medien 
+ große Bedienelemente 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 08.04.2010, 14:54 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug