Kategorie: Aktivlautsprecher


Einzeltest: Audio Pro Addon T12


Modell T

8863.php

Der skandinavische Hersteller Audiopro machte bereits mehrfach mit aktiven Soundsystemen für kabellose Musikwiedergabe aus der Addon-T-Serie auf sich aufmerksam. Hier nun das neueste Pferd im Stall: Addon T12.

Bereits die All-in-One-Box Addon T10 hat uns während der Testphase für Ausgabe 5/13 begeistert: Ein transportables, aktives Soundsystem mit Bluetooth-Empfänger für Smartphones, welches durch tollen Klang und modernes Design überzeugte. Das Top-Modell der Serie Addon T12 ist quasi der größere Bruder des T10 und besteht aus zwei einzelnen, eher klassisch anmutenden Lautsprecherboxen. 

Addon T12

Ganz so klassisch sind die T12 dann halt doch nicht, schaut man sich deren Funktionen an, doch erst mal mehr zur Optik. Audiopros Addon T12 kommen in vornehm seidenmatt-weiß lackierten MDF-Gehäusen daher (auch in Schwarz erhältlich), sind jeweils 20 cm hoch bzw. tief und etwa 15 cm breit – es handelt sich also um recht kompakte Regallautsprecher. Die Chassis-Bestückung besteht aus jeweils einem 100-mm-Tiefmitteltöner und einer 25-mm-Hochtonkalotte, beide sauber in die Boxenfront eingelassen. Ihre Bestückung und Gehäusegröße lassen den hauptsächlichen Einsatzort als kleines, feines HiFi-System in mittleren Wohnräumen vermuten, doch auch als potente Desktop-Lautsprecher neben dem PC-Monitor sind sie durchaus denkbar. Prima finden wir auch die vollflächig verklebte Soft- Gummimatte unter den Gehäusen, die sicheren Stand gewährleistet und gleichzeitig sensible Möbeloberflächen schont. Ein Blick auf die Rückseite der rechten Box offenbart die Besonderheit, denn hier findet sich das Aktivmodul samt Stereoverstärker für Lautsprecher und diverse Anschlussmöglichkeiten. Während die rechte Box als aktiver „Master“ fungiert, wird die linke Box per Lautsprecherkabel an den rechten Lautsprecher angeschlossen. Zweimal 55 Watt liefert das Endstufenmodul der rechten T12, genug für dynamische Musikwiedergabe.

Musiksignale können auf vielfältige Weise zugespielt werden, am einfachsten und komfortabelsten ist dabei die Zuspielung per Bluetooth (inklusive klanglich hochwertigem aptX-Codec) von jedem Bluetooth-fähigen Abspieler wie Smartphone oder Tablet-PC. Eine zusätzliche USB-Buchse an der T12 ermöglicht netterweise gleichzeitig das Aufladen des Smartphones. Alternativ kann Musik auch per optischem Digitalkabel oder per analogem Miniklinkenkabel zugeführt werden, ideal für den Anschluss eines CD-Players oder TV-Geräts. Die Bedienung, sprich Einstellen der Lautstärke und Auswahl der Quellen geschieht mit einer eleganten Fernbedienung aus Metall. Diese liegt gut in der Hand und passt prima zur generell sehr guten Verarbeitungsqualität des Addon T12. Sollte mal die Tiefbasswiedergabe der kompakten T12 nicht ausreichen, lässt sich dank Cinchausgang ein zusätzlicher Aktiv-Subwoofer anschließen. 

Preis: ab 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Audio Pro Addon T12

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 02.01.2014, 09:46 Uhr
Folgen Sie uns:
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.