Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte

Usertest: Humax HD-FOX+


4422

Anschluss/Inbetriebnahme Der Sat-Receiver Humax HD-Fox+ kommt ohne Festplatte daher. Zunächst fällt auf, dass das Gerät keinen Netzschalter besitzt, was zunächst nicht weiter stört. Erst einmal werden Sat-Kabel, HDMI-Kabel, USB-Kabel für die externe Festplatte hinten am Receiver angeschlossen, dann die Verbindung zum Netz hergestellt. Sobald man auf der Fernbedienung, die übrigens auch für ein TV-Gerät, einen DVD-Player und den Receiver anderer Hersteller geeignet ist, den Startknopf betätigt, startet der Humax ohne Zicken. Die Erstinstallation verlief absolut problemlos. Hingegen gab es Probleme bei der Installation des Humax-USB-WLAN-Adapters, den man sowohl an der vorderen, als auch an der hinteren USB-Buchse anschliessen kann. Ich kann nur empfehlen bereits bei der Receiver-Installation den WLAN-Schlüssel korrekt einzugeben. Sollte der WLAN-Adapter trotzdem zicken, empfiehlt es sich, im Menu des Receivers einen Werksreset durchzuführen und die WLAN-Kennung noch einmal neu einzugeben. Nach einem Software-Update über Satellit, einem erneuten Suchlauf der Astra-Programme und einigen Herumklicken durch die Menues kam der erste Absturz des Gerätes. Und jetzt war der fehlende Netzschalter sehr wohl ein Problem. Der Receiver war längst im Schrank unter dem LCD verstaut, die Steckerleiste jedoch liegt hinter dem Schrank und ist nicht mal so eben zu erreichen.

Ich empfehle daher, eine fernschaltbare Steckdose zu benutzen oder dafür zu sorgen, dass der Netzstecker des Humax gut zu erreichen ist. Der fehlende Netzschalter am Gerät ist ein echtes Manko! Ausstattung/Bedienung Wer den Humax HD-Fox+ auspackt, wird ein HDMI-Kabel vermissen! Das Gerät macht optisch nicht viel her, ist aber gut verarbeitet. Die programmierbare Fernbedienung ist aus Kunststoff und hat eine glänzende Oberfläche. Die Codes für die Fremdgeräte findet man nach einigem Durchblättern der dreisprachigen Bedienungsanleitung ebenfalls. Was mich persönlich etwas stört: Die Fernbedienung ist etwas lang ausgefallen. Dadurch lassen sich nicht alle wichtigen Knöpfe einfach erreichen. Grundsätzlich habe ich mit programmierbaren Fernbedienungen ein Problem, weil nicht alle Funktionen einer fremden Fernsteuerung übernommen werden und man letzten Endes doch wieder zum Original greifen muss. Der Humax zeigt den Sendernamen und scrollt den Text gegebenenfalls durch sein etwas zu hell strahlendes Display. Leider kann man das Scrolling nicht abstellen, mich nervt es, wenn eine zu lange Senderkennung permanent von rechts nach links wandert, da der Sat-Receiver gleich unter dem LCD steht. Die dem Gerät beigefügte HD+-Karte steckte bereits im Kartenschacht und wurde nach wenigen Sekunden aktiviert. Tipp: Benutzen Sie diese Karte nur in diesem Gerät.

Preis: um 234 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Humax HD-FOX+

4.0 von 5 Sternen

-

 
Autor Renates
Datum 13.07.2011, 10:09 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH