Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte

Einzeltest: Inverto Volksbox Scena 6n


Vielfältig

3022

Neben 3D war HbbTV eines der Hauptthemen der IFA 2010. HbbTV (Hybrid Broadcast Brightband TV) bietet zusätzliche interaktive Dienste zum laufenden TV-Programm via Internet an. Die Inverto Volksbox Scena 6n ist für diese Dienste bereits einsetzbar. Was die HDTV-Settop-Box sonst noch alles leisten kann, lesen Sie hier.

Rund 240 Euro muss man investieren, um den schicken HDTVSat- Receiver zu bekommen. Den Karton zieren einige vielversprechende Logos wie „Web radio“, „Web video“ und „HbbTV“. Zusätzlich ist die Settop-Box zum Empfang der HD+-Programme einsetzbar. Die hierfür notwendige Smartcard ist bereits in den Kartenschacht eingelegt und wird nach erstmaligem Einschalten für 1 Jahr aktiviert. Via HD+ werden die Privatsender RTL, Sat.1, RTL II, VOX, ProSieben, Kabel Eins und Sport1+ parallel zur herkömmlichen Auflösung auch in 1080i ausgestrahlt. Neben Fernbedienung und Anleitung rundet eine WLAN-Antenne den Lieferumfang des Inverto ab.

Volle HD+-Unterstützung


Aufgrund der offiziellen HD+-Lizenz wird das Gerät mit einer bereits vorgefertigten Senderliste für Astra 19,2° Ost ausgeliefert. Sämtliche Einträge lassen sich im Gegensatz zu vielen anderen HD+-Receivern auch nachträglich individuell verändern. Bei den meisten HD+- Boxen ist das Sortieren nur in den Programmspeicherplätzen 1–99 erlaubt. Dank Unicable-Unterstützung lässt sich die Volksbox auch in digitalen Einkabelanlagen uneingeschränkt nutzen. Die Frontseite bietet neben einer Standby-Taste und Kanalwahltasten ein gut lesbares alphanumerisches Display. Hinter der etwas schwierig zu öffnenden Frontklappe befindet sich die bereits eingelegte HD+-Karte. Sonstige Verschlüsselungssysteme lassen sich aufgrund fehlender zusätzlicher CI-Schnittstelle mit der Volksbox nicht freischalten. In Sachen Anschlüsse bietet Inverto sehr umfangreiche Möglichkeiten. Neben dem für HDTV-Auflösung notwendigen HDMI-Ausgang stehen auch analoge Schnittstellen wie Scart und FBAS zur Wahl. Zur Verbindung mit der HiFi-Anlage bietet Inverto sogar die Auswahl zwischen optischer und koaxialer Verbindung. Doch damit nicht genug: Selbst externe Speichermedien wie USB-Sticks und Festplatten lassen sich an die Volksbox anschließen. Zur Verbindung mit dem Internet stehen Ethernet- und Wi-Fi-Verbindung zur Verfügung. Sobald die ersten TV-Signale auf dem angeschlossenen Fernseher zu sehen sind, merkt man schnell, dass die Bildqualität auf einem hohen Niveau liegt. Die HD-Varianten der öffentlich-rechtlichen und privaten Sender kommen gestochen scharf auf die Mattscheibe. Über HDMI sowie beide digitale Audioausgänge wird erstklassiger Mehrkanalton ausgegegeben. Alle heute üblichen Anwendungen wie EPG mit Timer, Favoritenlisten, Teletext-Unterstützung oder Bildschirmschoner im Radiobetrieb hat Inverto in seine Volksbox implementiert. Das Aufzeichnen von Inhalten auf angeschlossene Datenträger funktionierte auf Anhieb tadellos. Leider lassen sich die Aufnahmen nicht nachträglich bearbeiten oder mit Sprungmarken versehen. 

Preis: um 240 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Inverto Volksbox Scena 6n

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 31.12.2010, 14:51 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages