Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte

Einzeltest: Kathrein UFS connect 906


„Connected“

9504

Kathrein-Produkte stehen für perfekte Bild- und Tonqualität, einfache Bedienung, sehr gute Verarbeitung und Innovation. Jetzt haben die Rosenheimer mit dem UFS connect 906 ein weiteres Produkt auf den Markt gebracht. Wir haben als eine der ersten Redaktionen ein Testmuster bekommen.

Den UFS connect 906 gibt es wie alle Sat-Receiver von Kathrein in silbernem und schwarzem Gehäuse. Das wie gewohnt sehr gut verarbeitete Gerät ist mit einem alphanumerischen Display versehen, welches über Menüfunktionen und den aktuell ausgewählten Senderplatz Auskunft gibt. Programmwahltasten sowie ein Ein/Ausschalter runden die Frontseite des UFS connect 906 ab. 

Ausstattung


Verbindung zum TV-Gerät und zur HiFi-Anlage nimmt der Kathrein über HDMI, Analog-Cinch und koaxiales und optisches Digitalkabel auf. Über Ethernet und einen optional erhältlichen WLAN-Adapter (um 25 Euro) lässt sich der Kathrein ganz bequem ins Heimnetzwerk einbinden. Hier stellt er nicht nur die Inhalte als IP-Stream zur Verfügung und lässt sich komplett in ein bestehendes UpnP- und DLNA-Netzwerk einbinden, sondern bietet auch den Zugriff auf zahlreiche Internetanwendungen. Doch dazu später mehr. Weiterhin befinden sich auf der Rückseite des UFS connet 906 zwei USB-Schnittstellen, welche den Anschluss von Speichersticks und externen Festplatten erlauben. Dank CI+-Einschub ist der Kathrein ferner in der Lage, auch verschlüsselte TV- und Radiosender in Ihr Wohnzimmer zu bringen. Ein Netzschalter sowie ein Anschluss für einen externen Infrarotsensor (um 14 Euro), den es ebenfalls als optionales Zubehör zu kaufen gibt, komplettieren die Rückseite. 

Perfekte Einrichtung


Nach dem ersten Einschalten wird man von einem sehr übersichtlichen und selbsterklärenden Installationsmenü begrüßt, welches den Sat-Receiver in nur wenigen Schritten optimal auf die heimischen Komponenten abstimmt. Damit darf sich der Käufer auf einen aktuell vorprogrammierten, mit neuester Betriebssoftware versehenen HDTV-Sat-Receiver freuen. Ist der Kathrein mit dem Internetrouter verbunden, gibt er neben allen HbbTV-Angeboten auch die Inhalte von You tube, Webradiostreams und im Heimnetzwerk befindliche Foto-, Musik- und Videodateien frei. In einer Kooperation mit Red Bull, dem Betreiber des TV-Senders Servus TV, ermöglicht der Kathrein UFS connect 906 zudem den Zugang zum umfangreichen HbbTV-Angebot des Unternehmens, welches interessante Inhalte aus Sport und Dokumentationen anbietet. 

Sat-IP-Streaming


Eine besonders innovative Eigenschaft ist die „Auto- Tuner-Sharing“-Funktion. Befi nden sich weitere Kathrein-Geräte (z.B. der UFS 924) im Heimnetzwerk können die Geräte miteinander kommunizieren. Dies ermöglicht neben dem Zugriff auf den eingebauten Empfänger auch das Anschauen von gespeicherten Aufnahmen oder Live-TV-Streaming. Über die kostenfreie App „UFS control“ lässt sich das aktuelle Fernsehsignal auch ganz bequem über im Netzwerk angeschlossene Smartphones und Tablet-PCs empfangen. 

Preis: um 190 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kathrein UFS connect 906

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 11.07.2014, 09:11 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages