Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Felix Mendelssohn-Bartholdy – Italienische Sinfonie, Reformations-Sinfonie – Berliner Philharmoniker, Lorin Maazel (Deutsche Grammophon)


Felix Mendelssohn-Bartholdy – Italienische Sinfonie, Reformations-Sinfonie – Berliner Philharmoniker, Lorin Maazel

1442

Zwei Sinfonien von Mendelssohn, beide um das Jahr 1830 herum entstanden, in einer der kreativsten Phasen im Leben des Komponisten, der sich auf seinen zahlreichen Reisen durch Europa zu unterschiedlichsten, lokal gefärbten Werken inspirieren ließ. Die italienische Sinfonie trägt die temperamentvoll-südländischen Züge vor allem im Beginn des ersten Satzes und im Schlusssatz, während sich der Komponist über weite Strecken der Komposition doch den frühromantischen Stimmungen seiner deutschen Heimat nicht entziehen kann. Die Reformations-Sinfonie ist themenentsprechend strenger und karger – Mendelssohn entlehnt seine Themen mittelalterlichen Chorälen, in deren Weiterentwicklung auch oft sein großes Vorbild Johann Sebastian Bach aufblitzt. Mendelssohn-Bartholdy war zur damaligen Zeit ein wichtiger Verfechter der bachschen Kunst, die zu Beginn der romantischem Epoche etwas ins Hintertreffen geraten war. Die Berliner Philharmoniker unter Lorin Maazel interpretieren die beiden unterschiedlichen Sinfonien werkdienlich: Mit dem nötigen Schwung und der großen Geste die Italienische – diszipliniert und klar strukturiert die Reformations-Sinfonie.

Der zum Aufnahmezeitpunkt (1960) noch 30 Jahre junge Dirigent hat einerseits die nötige Frische, die kompositorische Energie des kaum zwanzigjährigen Komponisten einzufangen, andererseits ist Maazel schon reif genug, die Größe des mendelssohnschen Genies einzufangen und umzusetzen. Die Aufnahmequalität ist altersentsprechend sehr gut, die Pressqualität einwandfrei

Fazit

Eine klanglich und interpretatorisch sehr gute Aufnahme zweier recht gegensätzlicher Sinfonien Mendelssohns
Felix Mendelssohn-Bartholdy – Italienische Sinfonie, Reformations-Sinfonie – Berliner Philharmoniker, Lorin Maazel (Deutsche Grammophon)


-

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 16.02.2010, 12:21 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land