Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Gov´t Mule – By a Thread (Evil Teen)


Gov´t Mule – By a Thread

1634

Schon seit 1994 zelebrieren Gov´t Mule den Rock nach alter Väter Sitte: Ein bisschen dreckig, laut, groovig. Man könnte meinen, eine Scheibe aus den 70ern auf dem Teller zu haben. Zum Glück ist, bei allen stilistischen Verwandtheiten, die Produktion nicht von vorgestern. Das schiebt ordentlich, zwingt ein Lächeln ins Gesicht und die Füße zum Mitwippen. Ihnen sind Gov´t Mule kein Begriff? Da haben Sie was verpasst! 1994 von Warren Haynes, Allen Woody (beide Allman Brothers) und Matt Abts (Dickey Betts) gegründet, schlägt die Band stilistisch in eine ähnliche Kerbe wie eben jene Allman Brothers. Nach dem Tod von Allen Woody im Jahr 2000 ersetzte ihn Andy Hess am Bass, dessen jazziger Stil vielen Fans nicht so recht gefiel. Während der Produktion von „By a Thread“ verließ er die Band und wurde durch den „bluesigeren“ Jorgen Carlsson ersetzt. Somit heißt es denn auch „Back to the Roots“: Schon der Opener „Broke Down On The Brazos“ zeigt erdigen Bluesrock, der durchaus von ZZ Top zu ihren besten Zeiten stammen könnte. Neben klassischem Bluesrock und reinen Rocknummern finden sich auch wieder Reggae- („Steppin‘ Lightly“, „Frozen Fear“) und Singer/Songwriter-Anleihen („Gordon James“, „Forevermore“), und mit „Railroad Boy“ haben die Jungs eine komplett umarrangierte Version dieses Folk-Traditionals eingespielt.

Anspieltipp für Bluesfans: „Inside Outside Woman Blues #3“. Die letzten beiden Titel „Scenes From A Troubled Mind“ und „World Wake Up“ sind offensichtlich noch vor dem Ausstieg von Andy Hess entstanden. Die Basslinien sind einfach unverkennbar. So ist „By a Thread“ ein sehr abwechslungsreiches Album geworden, das richtig Spaß macht. Ein kleiner Tip an die Plattenfirma: Wir freuen uns natürlich über Vinylveröffentlichungen, aber es muss nicht unbedingt die billig gemachte orange-durchsichtige Variante mit aufgeklebten Rillen sein. Somit könnte der Sound natürlich deutlich besser sein, das schadet dem guten alten Rock aber nicht so sehr, wie man vermuten mag.

Fazit

Ein Hammeralbum.
Gov´t Mule – By a Thread (Evil Teen)


-

Autor Marcus Schueler
Kontakt E-Mail
Datum 31.03.2010, 11:39 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH