Händlersuche

Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihr PLZ-Gebiet oder wählen Sie ein Land:

Österreich
Schweiz

Newsletter

Abonniere den Newsletter und erhalte Informationen über neue Magazine, exklusive Spezial- angebote, Gewinnspiele, neue Features sowie limitierte Angebote unserer Partner.

Newsletter abbestellen

Anzeige
> > > Mercury Records Mark Knopfler - Privateering

Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Mark Knopfler – Privateering (Mercury Records)

Folk-Pop

Mark Knopfler – Privateering (Mercury Records)

Es geht los wie auf den letzten Alben vorgemacht: „Redbud Tree“ und „Haul Away“ zelebrieren entspanntes Songwriting, englische Musiktraditionen und die typische wehmütig klagende Mark-Knopfler-Gitarre. Dann die Überraschung: „Don´t Forget Your Hat“ - ein waschechter Blues mit dreckigen Riffs, Bluesharp und mehr Groove als auf den letzten drei Soloalben des Altmeisters zusammen. Aufs Altenteil hat er sich also noch nicht zurückgezogen, der Mann, der unter den Altmeistern vielleicht am erfolgreichsten seine Mitte gefunden hat. Bei „Privateering“ klingt dann das großartige „The Man´s too Strong“ von „Brothers in Arms“ durch – Mark Knopfler steht zu seiner Vergangenheit, wenn er auch den Song erst mal alleine nur mit Gesang und Steel Guitar durchzieht – bis stampfend die Band einsteigt. Dann wird es wieder wehmütiger – symptomatisch für dieses Album, das mit einer größeren stilistischen und dynamischen Bandbreite operiert als die Vorgänger und dennoch in sich geschlossen wirkt, wozu natürlich Knopflers markanter Gesang und sein unverwechselbares Gitarrenspiel beitragen. In Sachen Klangqualität ist das Doppelalbum ebenfalls nicht von Pappe: Der Sound ist satt, dennoch nicht totkomprimiert, obwohl man bei manchen Songs noch etwas filigraner hätte arbeiten können. Leider hat die erste Seite frisch aus der Hülle schon etwas geknistert.

Fazit

Tolles Album, das einen gereiften Künstler in seiner ganzen Souveränität und Kreativität zeigt.

Thomas Schmidt
Testredaktion LP

Fotostrecke schliessen
Mark Knopfler – Privateering (Mercury Records) - Fotostrecke
hifitest.de Bildergalerie

Wimp Hifi Top 20

Mark Knopfler – Privateering (Mercury Records) - Testergebnis


Keine Bewertung

Preis (UVP)

nicht angegeben
Anzeige
Anzeige

Diese Tests könnten Sie ebenfalls interessieren

Datum Im Test Kategorie Bewertung Tester
18.09.2014
12:32
schallplatte_exhibit_records_the_manhattan_transfer_vocalese_bild_1406621870.jpg Exhibit Records The Manhattan Transfer - Vocalese
Schallplatte Keine Bewertung
Ralf Henke
16.09.2014
12:51
schallplatte_decca_komponisten_ravel_rossini_bruch_hindemith_sibelius_kodaly_strawinsky_interpreten_ansermet_gamba_horenstein_hindemith_maazel_kertesz_solti_u_a_the_analogue_years_bild_1406622589.jpg Decca Komponisten: Ravel, Rossini, Bruch, Hindemith, Sibelius, Kodaly, Strawinsky Interpreten: Ansermet, Gamba, Horenstein, Hindemith, Maazel, Kertesz, Solti u.a. - The Analogue Years
Schallplatte Keine Bewertung
Thomas Schmidt
15.09.2014
12:05
schallplatte_bild_1406621415.jpg RCA / Speakers Corner Paul Desmond & Gerry Mulligan - Two of a Mind
Schallplatte Keine Bewertung
Ralf Henke
14.09.2014
12:29
schallplatte_jazz_workshop_frank_strozier_quartet_march_of_the_siamese_children_bild_1406621019.jpg Jazz Workshop Frank Strozier Quartet - March of the Siamese Children
Schallplatte Keine Bewertung
Ralf Henke
12.09.2014
12:47
schallplatte_edition_longplay_edition_longplay_bild_1406620640.jpg Edition Longplay Edition Longplay
Schallplatte Keine Bewertung
Ralf Henke
Anzeige
Anzeige