Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Kris Kristofferson – Closer To The Bone (New West Records)


Kris Kristofferson – Closer To The Bone

1609

Auszug aus einem Interview mit Kris Kristofferson von der Webseite seiner Plattenfirma: „Gott weiß, es gibt bessere Gitarristen und Sänger als mich da draußen. Aber irgendwie scheint’s mit meinem Material zu funktionieren – nur ich und der Song.“ Das sagte er anlässlich seiner letzten ausverkauften Tour, und eigentlich trifft das auch für sein jüngstes Album „Closer To The Bone“ zu: Singen kann der 73-Jährige nur bedingt, seine Gitarrenbegleitung beschränkt sich aufs Nötigste, aber irgendwie hat das was. Der Mann, der nicht nur auf eine erfolgreiche, seit fast 40 Jahren andauernde Schauspielkarriere zurückblicken kann, ist zudem ein absolut ernst zu nehmender Musiker. Er war ein enger Freund von Johnny Cash; mit ihm, Willie Nelson, Waylon Jennings bildete er in den Achtzigern und Neunzigern die Country-Band „The Highwaymen“. Als Songwriter ist er ein echtes Schwergewicht, so stammen Klassiker wie „Me And Bobby McGee“ aus seiner Feder. Beim neuen Album hat er, da bin ich mir ziemlich sicher, ein bisschen auf die späten Arbeiten von Johnny Cash mit Rick Rubin geschielt. Auch Kristofferson hat versucht, eine betont aufs Wesentliche reduzierte Platte einzuspielen. „Good Morning John“ hat er sogar ganz offiziell seinem alten Freund gewidmet.

Und so gibt’s nur eine sehr sparsame Begleitung, im Wesentlichen gibt’s einen Mann mit einer vom Leben gezeichneten, wahrlich nicht makellosen Stimme, eine akustische Gitarre und elf Eigenkompositionen, die um die üblichen Themen kreisen. Die Produktion von Don Was passt ganz hervorragend zu diesem knorrigen, leicht zerbrechlichen Spätwerk: Jede Unsauberkeit blieb drin. So etwas nennt man Authentizität, und das ist zu begrüßen. Die Platte klingt recht gut, lediglich ein paar Rauschfahnen fallen hier und da auf. Die 180-Gramm-Pressung selbst ist absolut in Ordnung.

Fazit

Knorrig, sperrig, ungekünstelt: So muss eine 73-jährige Legende klingen
Kris Kristofferson – Closer To The Bone (New West Records)


-

Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 17.03.2010, 12:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages