Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Smartphones

Usertest: Apple iPhone 4


2216

Während es die einen hassen, vergöttern es die anderen geradezu - die Rede ist von Apples iPhone 4. Anschluss/Inbetriebnahme Obwohl es sich hier um ein heiß begehertes Stück aus dem Hause Apple handelt, hat die Erstinstallation einen (klitzekleinen) Haken, denn wie bei den Vorgängermodellen kann die Erstinstallation ausschließlich über einen Computer inklusive iTunes und Internet-Zugang durchgeführt werden. Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, ist selbst das einfache Telefonieren nicht möglich. Dennoch müssen unerfahrene PC- oder Mac-Besitzer sich keine Sorgen machen, denn nach der Verbindung des iPhones mittels mitgeliefertem USB-Kabel geschieht die Erstinstallation fast von selbst. Ausstattung/Bedienung Eingefleischte Apple-Fans und/oder der erfahrene iPhone-Besitzer weiß die einfache Touch-Oberfläche und intuitive Bedienerführung zu schätzen. Egal ob Computer-Freak, Handy-Süchtiger, Gelegenheits-Telefonierer oder Oma Helga von nebenan - hier kommt jeder zurecht und findet innerhalb weniger Sekunden wonach er sucht. Ein Blick in die Ausstattungsliste verrät dann das ganze Können dieses Tausendsassas: Anwendungen öffnen sich auf dem iPhone 4 schnell, die Kamera startet fix, die Geschwindigkeit des Webbrowsers ist ebenfalls flott. Das neue iPhone wird von Apples A4-Chip angetrieben. Der soll das Handy nicht nur schneller machen, sondern auch ausdauernder machen.

Demnach verspricht Apple fürs iPhone 4 siebenstündige Dauergespräche oder ununterbrochene 40 Stunden Musik. Völlige Neulinge und geübte iPhone-User kommen sofort mit dem iPhone klar. Egal ob Musik, Videos, App Store oder grundlegende Einstellungen: Es gibt keine komplizierten Einstellungsmenüs oder unverständliche Optionen. Das iPhone 4 läuft mit iOS 4 (A8293). Neben den mittlerweile obligatorischen Features wie der Safari-Internetzugang, eingebauter Kamera (jetzt mit 5 Megapixel und LED-Blitz) und eigener Bilder- und E-Mail-Verwaltung gibt es hier aber eine Menge Neues zu entdecken: So ermöglicht Apple mittels "FaceTime" nun auch die Videotelefonie. Um dies zu ermöglichen statteten die findigen Amerikaner ihren jüngsten Spross mit gleich zwei Kameras aus, die in der Rück- bzw. Frontseite eingelassen wurden und zwischen denen mittels eines einzigen Fingertipps hin- und her geschaltet werden kann. Zwar funktioniert dieses Feature nur unter iPhone-4-Besitzern die über eine WiFi-Anbindung verfügen, eröffnet allerdings eine ganz neue Art des Telefonierens und spart nebenbei noch eine Menge Telefonkosten. Eine weitere Neuerung ist die Multitasking-Fähigkeit, die die gleichzeitige Benutzung mehrerer Apps erlaubt ohne die Leistung der im Moment genutzten Applikation oder die Batterielaufzeit zu beeinträchtigen. Ein für mich als frisch gebackenem Papa wichtiges Feature ist die Möglichkeit Videos in HD-Qualität aufzunehmen und direkt bearbeiten zu können.

Preis: um 1100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Apple iPhone 4

4.0 von 5 Sternen

-

Autor Darth-Roman
Datum 02.08.2010, 12:39 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages