Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Smartphones

Einzeltest: Blackberry Q10


Starker Klassiker

8522

Die Smartphones von Blackberry sind seit jeher für ihre hervorragend ergonomische Tastatur bekannt. Mit diesem Satz begann auch mein Artikel zum Blackberry Z10 in der vorigen Ausgabe. Mit dem Q10 in diesem Test gewinnt der Satz allerdings gleich viel mehr Gewicht, denn hier findet sich tatsächlich die komplette QWERTZ-Tastatur als Keyboard unterhalb des Displays. Mehr als beim Z10 erinnert das Design des Q10 also wieder an eine Brombeere, die ja der Namensgeber aller Blackberrys ist.

Ein kurzer Blick in die Spezifikationen zeigt schnell, dass die Hardware des Q10 in weiten Teilen, wie Prozessor- und Speichertechnologie, der des Z10 gleicht. Lediglich das Display musste der festen Tastatur Platz machen und außerdem dem klassischen Blackberry-Design nachgeben.

Der kleine Unterschied


Das Display reagiert ganz zeitgemäß auch auf Touch-Gesten, was angesichts der Größe erstaunlich gut funktioniert. Dank des hauseigenen Blackberry OS, das in aktueller 10-Version installiert ist, gibt es zudem noch einige Wischgesten, die den Rand des Displays einbeziehen. Mit einem Wisch vom unteren Rand wird die aktive App minimiert und gibt den Homescreen frei, anschließend kann sie mit einem Tipp auf das Thumbnail wieder geöffnet werden. Aufgrund der gegenüber dem Z10 geänderten Gehäuseform findet nun ein größerer Akku im Q10 Platz. Da außerdem das kleinere Display etwas sparsamer sein dürfte und auch an der Empfangsstärke des LTE-Moduls geschraubt wurde, reicht eine Ladung nun für sagenghafte neun Stunden Videospaß mit unserem Testvideo.Doch widmen wir uns noch einen Moment der Tastatur, die so ausgefeilt konstruiert wurde, dass andere Smart phone-Hersteller Lizenzen dafür erwerben, um ihre eigenen Konstruktionen damit auszustatten. Blackberry hat hier nochmal spürbares Feintuning betrieben; durch vier feine Metall-Leisten wird die vierzeilige Tastatur optisch unterteilt, sie wird außerdem bei Bedarf hinterleuchtet, und auch die Stellung und Form der einzelnen Keys wurde soweit optimiert, das man nach ein wenig Übung beinah blind schreiben kann.

Da hier mittlerweile ebenfalls die intelligente Tipphilfe zum Einsatz kommt, die beim Z10 schon hervorragend funktioniert, werden selbst hoffnungsloseste Grobmotoriker schnell mit der Tastatur zurecht kommen und in Windeseile SMS oder URLs eintippen können.

Multimedia


Das Display ist zwar kleiner als die der meisten Konkurrenten, verfügt allerdings, wie bereits erwähnt über die nahezu gleiche Auflösung, außerdem ist es sehr kontrastreich und scharf. Wer es viel größer mag, kann sein Blackberry via HDMI an einen entsprechenden Bildschirm anschließen. Das entsprechende Kabel ist optional, so kann das Q10 dann auch die Full-HD-Videos nativ abspielen, welche die rückseitige Kamera aufzuzeichnen in der Lage ist.Die In-Ears des mitgelieferten Headsets verfügen über ein verdrillsicheres Flachkabel, welches erfolgreich den sonst üblichen Kabelsalat verhindert. Die Passtücke wurden ebenfalls neu konstruiert, hier gibt es nun einen weichen Gummibügel, der dem Stöpsel in der Ohrmuschel sicheren Halt geben soll. Mir persönlich passten die Stücke ohne den ausladenden Bügel am besten, es liegen allerdings drei Größen-Varianten bei. Der Klang, den die Hörer reproduzieren ist sehr ausgewogen und bietet hohe Sprachverständlichkeit beim Telefonieren. Für exorbitante Tiefbassgewitter beim Abhören der aufgespielten Musik werden die Ohren zu wenig abgedichtet.

Fazit

Das Q10 ist quasi das Z10 für Kunden, die das klassische Blackberry-Design bevorzugen. Die leistungsstarke Hardware weiß vollauf zu überzeugen, so dass der Kompromiss aus Display-Größe und kompletter Hardkey-Tastatur letztlich zur Glaubensfrage gerät. Kurz gesagt, ist das Q10 das beste Smartphone mit kompletter Hardkey-Tastatur. Lediglich an der für ein Smartphone recht langen Startzeit sollte man bei Blackberry noch arbeiten.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Blackberry Q10

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50%

Ausstattung 20%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Blackberry, Eschborn 
Telefon 06196 9983 0 
Internet www.blackberry.de 
Ausstattung
Firmware Stand 16.07.13 
Betriebssystem 10.1.0.2309 
Abmessungen (B x H x T in mm) 66.8/119.6/10.35 
Gewicht (in g) 139 
Display 7,87 cm Super AMOLED Display mit 720 x 720 Pixeln Auflösung (330ppi) 
Rechenleistung Dual-Core Prozessor bei 1,5 GHz mit 2GB RAM 
Kommunikation Quadband mit LTE 3, 7, 8, 20,
Triband mit HSPA+ 1, 2, 5/6, 8,
Quadband mit EDGE
WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth, NFC 
Sensoren Näherungssensor, Umgebungslichtsensor,
Magnetometer, Gyro-Sensor, G-Sensor, GPS 
Speicher 16 GB (aufrüstbar 32 GB) 
Kameras Rück mit 8 MP und Autofokus F2.2, f 28-mm, Front 2 MP Fixfocus 
Akku Wechselbarer Li-Ion Akku, 2.100 mAh 
+ + hervorragende Tastatur 
+ + lange Akkustandzeit 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 05.11.2013, 09:06 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages