Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Auna Stealth Bar 70


Günstige Soundbase

12175

Fehlt der Platz für ein ausgewachsenes Lautsprecher-System, so kann der TV-Sound schnell und einfach mit einer Soundbase aufgepeppt werden.

Mit dem Stealth Bar 70 bietet Auna eine platzsparende und erstaunlich preisgünstige Soundlösung. Das flache Gehäuse des  Sounddecks ist stabil verarbeitet und so kann der Flat-TV einfach daraufgestellt werden. Die maximale Traglast beträgt laut Hersteller satte 75 kg,  das reicht auch für große Fernseher. Die Soundbase ist nicht nur stabil, sondern besitzt mit schwarzem Korpus und anthrazitfarbenem Metallgitter mit chromfarbenen Seitenkappen auch eine schlichte Eleganz.

Ausstattung


Die Rückseite des Stealth Bar erlaubt den digitalen oder analogen Anschluss des TV-Geräts und anderer Quellen. Hierzu stehen Cinch- Eingang, Klinkenbuchse, optischer und elektrischer Digitaleingang zur Verfügung. Ein HDMI-Eingang ist nicht vorhanden, was in dieser Preisklasse aufgrund der hohen HDMI-Lizenzgebühren auch nicht anders zu erwarten ist. Dafür glänzt Auna mit zwei anderen Ausstattungshighlights: Der Stealth Bar 70 besitzt einen integrierten UKW-Tuner und nimmt sogar per Bluetooth Verbindung zu Smartphone oder Tablet auf. So kann die Musik auch drahtlos übertragen und über die Soundbase genossen werden. Damit nicht genug – seitlich befindet sich  noch eine USB-Buchse, über die MP3 abgespielt werden kann.

2.1-Sound


Während sich hinter dem stabilen Metallgitter ein Stereo-Lautsprechersystem verbirgt, sitzt im Boden des Stealth Bar ein zusätzliches  10-cm-Chassis als Subwoofer. Die zugehörige Bassreflex-Öffnung fi ndet sich auf der Rückseite. Angebtrieben wird das 2.1-System von einer  80-Watt-Class-D-Endstufe. Per Fernbedienung lassen sich drei Soundmodi auswählen: Music, Normal und News. Weitere Klangregelmöglichkeiten sind nicht vorgesehen. Im Soundcheck beeindruckt der Stealth Bar durch beachtliche Pegelreserven. Damit kann er auch größere Räume mühelos beschallen. Klanglich bleibt er dabei stets sauber und der kleine Vierzöller macht untenrum erstaunlich viel Druck. Tiefgang und Konturiertheit eines ausgewachsenen Subwoofers kann man von ihm freilich nicht erwarten.

Fazit

Mit Bluetooth und UKW-Radio bietet der Auna Stealth Bar 70 eine pralle Ausstattung für kleines Geld. Günstiger und einfacher kann man den Sound des TV-Geräts kaum aufpeppen.

Preis: um 120 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Auna Stealth Bar 70

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Ton 50% :
Surround 40%

Stereo 10%

Praxis 50% :
Ausstattung 20%

Bedienung 10%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Chal-Tec, Berlin 
Telefon 030 408173509 
Internet www.auna.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x T x H in mm) 712/340/57 
Gewicht (in Kg) 3,8 
Farbe Schwarz / Anthrazit 
Verstärkerleistung (in Watt) 80 
Anschlüsse: 1 x USB-Schnittstelle (5 V / 500 mA), 1 x optischer Digital-Eingang, 1 x Cinch-Koaxial-Digital-Eingang, 1 x Stereo-Cinch-Aux-Eingang, 1 x 3,5-mm-Klinken-Audio-Eingang 
Besonderheiten Bluetooth 3.0, UKW-Tuner 
Preis/Leistung sehr gut 
+ Bluetooth 
+ integriertes Radio 
+/- + sehr günstiger Preis 
Klasse: Einstiegsklasse 
Testurteil: gut 
Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 22.05.2016, 09:54 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER