Kategorie: Subwoofer (Home)


Vergleichstest: Teufel S5000SW


Teufel S5000SW

5095.php

Als derzeit einziger deutscher Hersteller bietet Teufel THXzertifizierte Lautsprecher-Produkte fürs Heimkino an. Zu diesen gehört natürlich auch das von uns angeforderte Testgerät. 

Ausstattung

Um den strengen THX-Vorgaben gerecht zu werden und zugleich möglichst wohnraumfreundlich zu bleiben, entschied sich das Teufel-Entwicklungsteam für den Einsatz eines Downfire-Modells mit 300-Millimeter-Tieftonchassis. Dieses wird von einer 200 Watt leistenden Endstufeneinheit angetrieben, die ihren Platz direkt am Aktivmodul des Boliden findet. Während Selbiges mit einem Lautstärkeregler und einem Phasenschalter (0/180°) ausgestattet ist, verzichtete Teufel hier allerdings auf Trennfrequenzregler. Verständlich, werden die benötigten Voreinstellungen doch bereits im AV-Receiver (Trennung bei 80 Hertz) vorgenommen – so will es die THX-Norm. 

Praxis/Klang

Die Stärken des einzigen THX-Woofers im Test liegen ganz eindeutig in der ultratiefen Bassunterstützung – kein Wunder, denn genau dafür wurde dieser Druckerzeuger ja schließlich gebaut. So machen sich Explosionen und Erschütterungen mit dem S5000SW nicht nur hörbar tief, sondern auch mit einem kräftigen Druck in der Magengrube nachhaltig bemerkbar. Aufgrund seiner Downfire-Anordnung versetzte er unser Sofa in der berühmten Tankstellen-Szene in „Terminator – Die Erlösung“ in heftige Schwingungen. Die große Überraschung war, dass wir diesen beeindruckenden Körperschall auch in deutlich leiseren Passagen erleben durften. Das lässt auf eine perfekte Abstimmung zwischen Verstärkereinheit und Basschassis schließen und macht den S5000SW besonders für Filmfans mit sensiblen Nachbarn interessant.

Fazit

Aufgrund schier unerschöpflicher Leistungsreserven und brachialer Tiefbasspower entscheidet der S5000SW den Test in der Mittelklasse recht eindeutig zu seinen Gunsten. Ein weiteres Highlight ist der Preis, denn Teufel offeriert seinen THX-Bassboliden bereits für den Einzelpreis von 399 Euro.

Preis: ab 399 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Teufel S5000SW

Mittelklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70%
Präzision 20%

Pegelfestigkeit 20%

Dynamik 15%

Physische Wirkung 15%

Labor 10%
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Praxis 20%
Verarbeitung 15%

Ausstattung 5%

Ausstattung & technische Daten 
+ extreme Tiefbasspower 
+ keine Fehlerquelle 
Klasse: Mittelklasse 
Testurteil überragend 
Garantie (in Jahre)
Vertrieb Teufel, Berlin 
Telefon 0303009300 
Internet www.teufel.de 
Ausstattung
Ausführungen schwarz 
Abmessungen (B x H x T in mm) 370/546/475 
Bauart geschlossen 
Prinzip Downfire 
Gewicht (in Kg) 25.9 
Verstärkerleistung (RMS) (in Watt) 200 
Tieftonchassis (in mm) 300 
Pegel Regler 
Trennfrequenz Tiefpass - (THX-Vorgabe) 
Phase - (THX-Vorgabe) 
Niederpegelein-/ausgänge Cinch (1/1) 
Hochpegelein-/ausgang Schalter (0/180°) 
Preis/Leistung hervorragend 
+ extreme Tiefbasspower 
+/- keine Fehlerquelle 
Klasse Mittelklasse 
Testurteil überragend 
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 13.12.2011, 12:10 Uhr
Folgen Sie uns:
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages