Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Tablets

Einzeltest: Asina Asina Tablet


Barrierefrei

10772

Mittlerweile dürfte bei allen Altersklassen angekommen sein, dass es sich  beim Tablet-PC nicht um eine Vorrichtung zum Zwiebelnhacken handelt. Ganz  im Gegenteil, viele Eltern und Großeltern sind dazu übergegangen, Kinder und  Enkel dahingehend zu motivieren, sie, nämlich die ältere Generation, doch mit  einem Tablet zu überraschen. Von Asina gibt es nun tatsächlich ein Tablet,  dessen Bedienung für ältere Menschen optimiert wurde, damit diese eben  nicht dauernd auf die Hilfe der Kinder und Enkelkinder angewiesen sind.  

Beim Asina-Tablet handelt es sich schlicht um ein   modifiziertes Samsung Galaxy Tab 4, das von Asina  zum Preis von 550 Euro angeboten wird. Bereits beim  Einschalten bekommt man einen vagen Eindruck davon, dass  zwar hardwareseitig das günstige Galaxy Tab zugrunde liegt,  es jedoch massive Modifikationen erfahren hat. 


Großflächig 

Die Oberfläche sieht so gar nicht mehr  nach Samsung aus: Große Schaltflächen, insgesamt maximal 15, nehmen  den Bildschirm komplett ein. Hier gibt  es neben eindeutig designten Icons für  die üblichen Anwendungen wie Internet,  Kontakte, Telefonbuch und Wetter zwei ganz besonders abgestimmte Schaltflächen: Gut sichtbar rot markiert ist dies zunächst der Assistenzruf, dem  die Telefonnummer entweder eines  Angehörigen, Nachbarn oder einer Hausnotrufzentrale hinterlegt werden  kann. Im Falle eines Falles reicht dann  ein Tastendruck zur Kontaktaufnahme.  Des Weiteren gibt es einen Button für  die Unterstützung bei einer Medikamenten-Gabe: Beim Aufruf erscheint  die komplette Tages- oder Wochenmedikation schön übersichtlich, tabellarisch angeordnet, mit Erinnerungs-  und  Bestätigungsfunktion. Außerdem  an Bord eine Kontrolle der Vitaldaten,  hier können Daten über Puls, Blutdruck  oder  Blutzucker eingetragen werden.  Wer’s besonders komfortabel mag,  kann sich entsprechende Messgeräte  zulegen, die via ANT+-Verbindung die  Messdaten automatisch aufs Tablet  übertragen, solche Geräte gibt es tat- sächlich schon eine ganze Reihe. Dies  ist auch einer der Gründe, weswegen  die Wahl auf ein Samsung-Tablet fiel.

 Bislang beherrscht längst nicht jedes  Tablet das ANT+- Protokoll, außerdem  sind die Galaxy-Tablets mit bewährter,  leistungsfähiger Technik ausgestattet  und sehen dabei noch gut aus, denn  niemand möchte ein Tablet, das nach  Senioren-Tablet aussieht. 

Preis: um 550 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Asina Asina Tablet

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2015, 14:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH