Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Tablets

Einzeltest: i-onik W11601


Einfach umgesteckt

12448

I-onik ist bekannt für erschwingliche Tablets mit   Android und verstärkt auch mit Windows-Installation.  Ganz besonders in Kombination mit unterschiedlichen Andocktastaturen versucht man nunmehr,   Besitzer kleiner Notebooks für sich zu gewinnen.  Beim  aktuellen W11601 hat man sich für eine neue  Variante der Tastatur entschieden: Auf ein bewegliches Scharnier wird komplett verzichtet, dafür gibt  es zwei unterschiedliche Andock-Positionen.

Beim I-onik W11601 handelt es sich um ein schlichtes, aber gut ausgestattetes Tablet mit   großem 12-Zoll-Display. Auf Slimline wird wenig Wert gelegt, mit knapp einem Zentimeter Dicke kann und will man keine Designpreise gewinnen. Dann schon eher ausstattungstechnisch, denn das Tablet verfügt aufgrund des reichlich vorhandenen Platzes gleich über zwei ausgewachsene USB-Schnittstellen. Allerdings hat das Tablet allein auch schon ein stattliches Gewicht von über 800 Gramm, die Tastatur legt noch mal fast 700 Gramm obendrauf. 

Umgesteckt


Dabei ist die Tastatur gleichzeitig Docking-Station, denn mangels eines Scharniers gibt es zwei Einsteckmöglichkeiten für das Tablet, einmal in der Weise eines klassischen Notebooks, mit leicht angewinkeltem Display, und einmal  in  Ruhe- oder Transport-Position, also Display und Tastatur zusammengeklappt. Das ist auf den ersten Blick wenig komfortabel und schon gar nicht  flexibel, da sich nicht einmal der Aufstellwinkel des Displays verändern lässt. Andererseits spart man sich so die unter Umständen anfällige Scharniermechanik und somit eine mögliche Fehlerquelle. Außerdem kann das Tablet mit Tastatur dadurch wahrscheinlich knapp unterhalb der 300-Euro-Schwelle bleiben, so dass auch das Budget des Kunden geschont wird. Vergleichsweise schnell hat man sich an das Handling gewöhnt, dass das aufgesteckte Tablet eben nicht einfach auf die Tastatur  geklappt werden kann, sondern umgesteckt werden muss. Für den Transport im zugeklappten  Zustand  ist  das Duo aus  Tastatur und  Tablet sehr gut gerüstet; die Tasten selbst liegen etwas tiefer als der Rahmen, außerdem sind darin kleine Abstandshalter aus Gummi angebracht, so dass das Display moderat auf Abstand gehalten, und nicht von den Tasten zerkratzt oder anderweitig beschädigt wird. 

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
i-onik W11601

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 14.07.2016, 15:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages