Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Uhrenradios

Usertest: JBL Harmony


Harmonie

526

Auf der Suche nach einem Küchenradio, am besten mit CD-Player, bin ich vor etlichen Jahren auf das "Harmony" von JBL gestossen und hab´s auch gleich gekauft. Gefallen hat mir sofort das etwas "aussergewöhnliche" Design der Anlage, sie sieht schick aus, ist anständig verarbeitet und hat recht große Lautsprecher eingebaut (ein Woofer, zwei Mittelhochtöner). Satte Bässe sind daher kein Problem für die Harmony. Das JBL Gerät ist mit RDS-Tuner und CD-Player ausgestattet, man kann alles am Gerät bedienen oder per Kreditkarten-Fernbedienung steuern. Normalerweise wird die Harmony mit 230 Volt Netzstrom versorgt, aber für ein Gartenparty u.ä. lässt sich die kleine Musikanlage per zusätzlichem Akku-Pack (gehörte dazu) für ein paar Stunden ohne Steckdose betreiben. Der Akku wurde vom JBL Harmony per Kabelanschluß direkt aufgeladen. Leider ist der Akku über die Jahre immer schwächer geworden und funktioniert mittlerweile überhaupt nicht mehr, schade. Der Radio-Empfang der Harmony ist (zumindest in meiner Küche) bei starken Sendern ganz O.K., kleine Lokalsender kommen teilweise nur mässig rüber, allerdings benutze ich auch nur eine simple Wurfantenne, die hinterm Kühlschrank versteckt liegt. Beim Abspielen von CDs macht die Harmony richtig Spaß, kann sogar echt laut und satt spielen.

Fazit Über den damaligen Preis von einigen Hundert Mark kann ich nicht meckern, denn die JBL Harmony funktioniert bis heute einwandfrei und klingt schon fast wie eine echte Hifi-Anlage.

Ganze Bewertung anzeigen
JBL Harmony

4.0 von 5 Sternen

-

 
Autor JoeCool
Datum 26.08.2009, 16:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land