Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: AV-Receiver

Vergleichstest: Drei AV-Receiver ab 430 Euro


Großes Kino für alle

3775

Für alle Einsteiger und Aufsteiger zum Thema Heimkino stellen wir drei interessante und aktuelle AV-Receiver zwischen 430 und 1.400 Euro vor, die die jeweiligen Ansprüche erfüllen können.

Der Anspruch, sein Heimkino bestmöglich ausstatten zu wollen, wird zumeist auch durch das vorhandene Budget bestimmt. Daher haben wir drei AV-Receiver aus verschiedenen Preisklassen ausgesucht und getestet, mit denen Sie sich großes Kino ins Haus holen können. Alle Testteilnehmer sind technisch gesehen natürlich auf der Höhe der Zeit und verfügen über HDMI-1.4a-Anschlüsse und Dekoder für die unkomprimierten Tonformate auf Blu-ray. Ebenfalls bei allen Geräten integriert: der Audio-Return-Channel zur Einspeisung der Tonsignale aus dem TV-Gerät über dieselbe HDMI-Leitung, die zur Zuspielung zum TV genutzt wird, und 3D-Tauglichkeit, so dass nur eine HDMI-Verbindung vom Blu-ray-Player zum AV-Receiver benötigt wird. Außerdem können diese Receiver 360°-Surroundsound aus bis zu sieben Lautsprechern zaubern; sei es über eigene Endstufen oder über separate Endstufen oder Aktivsysteme. Die Spreu vom Weizen trennt sich natürlich in der Klangperformance und der weiteren technischen Ausstattung. Umfangreiche multimediale Fähigkeiten bleiben den teureren Modellen vorbehalten. Diese verwöhnen dann durch iPod-/iPhone-Direktanschluss, Anschlussmöglichkeiten an das Heimnetzwerk und an das Internet sowie durch komfortable Steuerungsmöglichkeiten. Welcher Receiver zu Ihnen und in Ihr Heimkino am besten passt, werden Sie sicherlich schnell herausfinden.

Info: AirPlay


Musikstreaming direkt aus der iTunes-Mediathek und vom AirPlay-kompatiblen iPhone, iPod touch oder iPad. Wir erklären Ihnen, wie es mit dem Denon AVR- 3311 funktioniert. Auf Ihrem PC oder Mac sollte die aktuellste Version von iTunes installiert sein. Wählen Sie dann in den iTunes-Einstellungen die Option „Geräte“ und setzen Sie vor „Über AirPlay angeschlossene entfernte Lautsprecher suchen“ ein Häkchen. Stellen Sie mit dem A/V-Receiver einmalig eine Verbindung mit dem Netzwerk durch Auswählen von „NET/USB“ her und warten, bis das Menü auf dem Display des Receivers oder dem Bildschirm erscheint. Anschließend werden die erkannten Geräte, über die eine AirPlay-Wiedergabe möglich ist, in iTunes rechts unten angezeigt. Wählen Sie dort den Denon-Receiver aus und starten Sie durch Auswählen eines Titels in Ihrer Mediathek die Wiedergabe. Unter „Mehrere Lautsprecher“ lässt sich dann noch die Wiedergabelautstärke des Denon-Receivers einstellen. Mithilfe der im App Store kostenlos erhältlichen Apple Remote App können Sie iTunes-Mediatheken auch vom iPhone, iPod touch oder iPad steuern. Dazu zählt neben dem einfachen Browsen durch die Mediathek auch die Steuerung mehrerer Lautsprecher, also z. B. auch der Lautstärke des A/V-Receivers.

Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 18.04.2011, 11:44 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages