Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Tablets

Vergleichstest: Tablets für Ein- und Aufsteiger


Coby Kyros MID7022

5804

Wieviel Tablet braucht der Mensch? Gerade wer sein Budget nicht über Gebühr strapazieren möchte, wird sich in der Einstiegs- oder Oberklasse der Tablets bedienen. Denn was der Mensch nicht braucht, muss er auch nicht bezahlen.

Einer der Kompromisse, die fast alle Hersteller im Preissegment unter 400 Euro eingehen, ist der Verzicht auf das 3G-Modul für den UMTS-Datenverkehr. Das ist umso sinnvoller, als das Surfen über die Mobilnetze immer mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Wer sich auf das WLAN beschränken möchte, ist hier also bestens bedient. Einen Kompromiss gehen die Hersteller indes nicht ein, der Bedienkomfort bei allen getesteten Geräten ist weit von den Anfängen der Einsteigermodelle entfernt. Das liegt sowohl an der günstig verfügbaren Hardware, ist aber auch dem Umstand geschuldet, dass durchgängig ein komfortables Betriebssystem eingesetzt wird. Keines der Tablets ist mit einem Android unterhalb der zweiten Version ausgerüstet und der Halbleitemarkt hat sich derart entwickelt, dass mindestens ein Gigahertz- Prozessor zum Einsatz kommt. Der Clou der preisgünstigen Geräte liegt eher im gezielten Weglassen von Features, die nicht unbedingt jeder benötigt. Lesen Sie selbst, wer die Kunst des Weglassens am besten beherrscht.

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 30.04.2012, 10:30 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH