Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Vollverstärker, CD-Player

Systemtest: Telefunken SV-310, Telefunken CD-310


Eleganz und Stil

3344

Erst zwei Ausgaben ist es her, dass wir Ihnen vom fulminanten Neustart der Marke Telefunken im HiFi-Sektor berichteten. Die Traditionsmarke legt nach: Mit den Komponenten des System 310 will Telefunken auch anspruchsvolle HiFi-Fans begeistern. Wir haben weltexklusiv die ersten Testmuster der 310 ergattert.

Erstklassige Qualität, Innovation und Langlebigkeit waren es, die der Marke Telefunken mit dem einprägsamen Firmenlogo bei Fernsehern und HiFi-Geräten bis in die 90er Jahre einen Platz unter den erfolgreichsten Marken bescherten. An diese Tugenden knüpft man im Jahr 2010 wieder an und präsentiert mit dem HiFi-System 310 insgesamt vier äußerst elegante, hochwertige HiFi-Komponenten. Das zeitlose Design der aus Vollverstärker SV- 310, CD-Player CD-310, UKW/DAB+-Tuner SR-310 und Internet-Radio(+UKW/DAB-Tuner) IR-310 bestehenden Serie besticht durch massive Aluminium-Fronten mit zweifarbigem Akzent. Wahlweise sind die 310-Geräte auch in einer zweifarbigen Version mit hellem Aluminium und schwarzem „Mittelstreifen“ zu bekommen. Kunden können natürlich alle Komponenten einzeln erwerben, wobei wir zu einer Basiskombi aus Vollverstärker und CD-Player raten, die je nach Anspruch mit einem reinen Tuner (um 500 Euro) oder dem Internetradio (inklusive UKW- und DAB-Tuner um 700 Euro) aufgerüstet werden kann.

Die 310er-Serie


Bereits beim Auspacken der vier Testkandidaten fällt deren beachtliches Gewicht und respektable Verarbeitungsqualität auf. Eine Vollmetall-Aluminiumfront beherbergt jeweils die übersichtlichen, leicht gängigen Bedienelemente von Verstärker, CD-Player und Tunern. Nichts wackelt, nichts klappert, sogar der Gehäusedeckel mit eingeprägtem Markenlogo ist von ordentlicher Materialstärke. Auf der Rückseite der Geräte fällt neben den hochwertigen Anschlussbuchsen und kräftigen Lautsprecherklemmen die pfiffige Beschriftung der Eingänge auf. Sämtliche Bezeichnungen sind nämlich „normal“ und auf dem „Kopf stehend“ vorhanden; perfekt wenn die Geräte verkabelt werden und man vor und nicht hinter dem Gerät steht. Neben ausreichenden Anschlussmöglichkeiten (inklusive Phono) am Verstärker bietet der CD-Player CD-R/RW, MP3- und HDCD-Wiedergabe. Für noch mehr Quellenvielfalt sorgt das Internet-Radio, das neben UKW und DAB auch Streams über das eingebaute WLAN oder Ethernet akzeptiert. Formate wie AAC, RealAudio, WMA sind natürlich kein Problem für den IR-310.

Labortest


In unserem Messlabor leistet sich die 310er Serie keine Blöße: Mit einer Leistung von rund 2 x 45 Watt bei geringen Verzerrungen (0,001 %) liegt der SV-310 auf hohem Niveau, selbst der eingebaute Phono-Vorverstärker liefert tadellose Messdaten. Ein Blick unter den Gehäusedeckel des Verstärkers offenbart ein klassisches, bewährtes Schaltungskonzept mit hochwertigen Bauteilen, als Stromlieferant arbeitet ein streufeldarmer Ringkerntrafo, dem man zusätzlich noch ein abschirmendes Blechkleid verpasst hat. Ebenfalls tadellos sehen CD-Player CD-310 und RDS-Tuner R-100 aus: Klirrfaktor, Störabstand und Übersprechen liegen deutlich auf dem Level sehr ernst zu nehmender HiFi-Komponenten.

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Telefunken SV-310

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Telefunken CD-310

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

02/2011 - Michael Voigt

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 22.02.2011, 11:44 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages