Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Car-Media
Lake People

cma audio übernimmt Lake People

13.04.2020 14:51 Uhr von Dipl.-Phys. Guido Randerath

Die cma audio GmbH übernimmt die Lake People Electronic GmbH. Seit dem 1. Januar 2020 ist Christof Mallmann Geschäftsführer des Konstanzer Herstellers. Lake People Gründer und Chefentwickler Fried Reim bleibt dem Unternehmen dauerhaft als Vorsitzender des Beirats erhalten. Neben Investitionen in die Erweiterung von Entwicklung und Fertigung am Standort Konstanz plant das Unternehmen für das Jahr 2020 ein komplett neues Produktprogramm für die Marke Violectric sowie den Aufbau einer Kabelmanufaktur in Zusammenarbeit mit dem japanischen Hersteller Mogami.

Seit dem 1. Januar 2020 ist die cma audio GmbH alleinige Gesellschafterin der Lake People Electronic GmbH. Damit wird die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen, die bereits auf der vertrieblichen Ebene äußerst erfolgreich verlief, auf alle Bereiche ausgeweitet.

Mit neuer Aufstellung durch das Jahr 2020

Die cma audio GmbH fungiert seit dem 1. Januar 2020 als alleinige Gesellschafterin der Lake People Electronic GmbH. Neuer Geschäftsführer von Lake People ist Christof Mallmann, seines Zeichens auch Geschäftsführer der cma audio. Fried Reim bleibt Lake People als Vorsitzender des neu gegründeten Beirats dauerhaft erhalten. Den weltweiten Vertrieb der Marken Lake People, Violectric und Niimbus koordiniert Michael Zirkel von cma audio.

Spitzenqualität made in Germany: Lake People, Violectric, Niimbus

Die drei Marken der Lake People Electronic GmbH decken verschiedene Bereiche hochwertiger Audiotechnologie ab. Lake People fokussiert sich auf professionelle Anwender in Tonstudios und Sendeanstalten und bietet einfache, hochwertige Audiolösungen für Aufnahme und Abhören. Violectric fasst stärker den privaten Anwender ins Auge und bietet flexible, herausragend klingende Kopfhörerverstärker und Wandler für den Gebrauch im Wohnzimmer. Gerade für diese Marke kündigt Lake People für das Jahr 2020 eine weitreichende Überarbeitung des Portfolios an. Niimbus schließlich geht den Weg kompromisslos audiophiler Qualität für High-End-Ansprüche – makellose Schaltungsdesigns mit erlesenen Bauteilen für den außergewöhnlichen Klanggenuss.

Strategische Änderungen, gleichbleibende Qualität

Die cma audio GmbH bekennt sich ausdrücklich zu den bekannten Qualitäten der Marken Lake People, Violectric und Niimbus. Die Entwicklung und Fertigung sollen ausgeweitet werden, um der großen Nachfrage nach den hochwertigen Produkten des Herstellers gerecht werden zu können. Das neue Produktprogramm von Violectric, das für 2020 geplant ist, wird die Konzentration auf die vielfältigen Stärken des Unternehmens widerspiegeln. Weiterhin wird eine eigene Kabelfertigung in Zusammenarbeit mit dem japanischen Traditionshersteller Mogami aufgebaut. „Wir werden die Stärken von Lake People noch deutlicher herausarbeiten,“ freut sich Geschäftsführer Christof Mallmann auf die kommenden Entwicklungen. „Das Unternehmen und alle seine Marken genießen bereits einen hervorragenden Ruf bei professionellen und audiophilen Anwendern. Mit anhaltender Qualität, spannenden neuen Produkten und der neuen Kabelmanufaktur werden wir dieses Renommee noch ausweiten.“

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
210_20095_2
Topthema: Geheimtipp
Geheimtipp_1605690313.jpg
Arendal 1961 5.1.2-Set

Arendal hat mit seinen Lautsprechern der 1723-Serie mehrfach exzellente Testauszeichnungen eingeheimst. Mit der neuen 1961-Serie bietet Arendal die bewährte Technologie und packenden Sound der 1723-Modellen nun auch zu beachtlich fairen Preis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 13.04.2020, 14:51 Uhr