Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: TV
Loewe

Loewe kündigt Technik-Update für bild 5 OLED-Modelle an

20.08.2020 08:40 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Der fränkische TV-Hersteller Loewe spendiert seiner Produktfamilie bild 5 ein umfassendes Update. Die OLED-Modelle bild 5.55 und bild 5.65, beide gefertigt am Stammsitz in Kronach, punkten ab sofort mit neuer Displaytechnologie und rasantem SX8 Quad Core Prozessor sowie dem neuen Betriebssystem Loewe os6. Damit garantiert die bild 5 Serie Fernsehvergnügen in höchster Qualität und mit noch mehr Komfort. Auch beim Look legt Loewe nach und liefert die bild 5 Modelle mit einem neuen Tischfuß in der Systemfarbe Basaltgrau. Treu blieben sich die Entwickler bei den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und bieten den Kunden damit zahlreiche Optionen.

Sehvergnügen in Perfektion. Loewe stattet den bild 5.55 und bild 5.65 mit einem neu entwickelten OLED- Panel der aktuellsten Generation aus. Dieses unterstützt Ultra HD Auflösung (3.480 x. 2.160 Pixel). Mit HDR10, HLG und Dolby Vision sind außerdem die drei wichtigsten HDR-Standards an Bord, die größtmöglichen Kontrastumfang bieten. Das ebenfalls neue Chassis SL520 sorgt in Kombination mit dem neuen SX8 Quad Core Prozessor für rasante Arbeitsabläufe und damit für eine gestochen scharfe Darstellung. Alle neuen bild 5 Modelle werden vor der Auslieferung individuell eingemessen. Basierend auf den über jahrzehntelang optimierten Algorithmen werden die Geräte für perfektes Fernsehen optimiert und auf den besten Sehkomfort eingestellt. Damit garantiert Loewe harmonischere Farben, höhere Kontraste und die bestmögliche Schärfe. Weiterhin stattet Loewe seine bild 5 Familie mit einer integrierten Festplatte mit 1 TB Speicherkapazität aus, die maximale Recording-Flexibilität bietet. Zwei parallele Aufnahmen, während zum Beispiel eine Live-Übertragung läuft, sind dank Loewe Dual Channel Technologie kein Problem. Natürlich erlaubt der Loewe bild 5 auch das Anhalten von Sendungen und zeitversetztes Fernsehen. Sogar als Streaming Server und Client macht der Loewe bild 5 eine gute Figur: So lassen sich Live-TV und Aufnahmen aus dem DR+ Archiv vom Wohnzimmer auf einem weiteren Loewe TV im Schlaf- oder Gästezimmer weiterschauen. Dank der intuitiven Bedienung über das neue Betriebssystem Loewe os6 und die übersichtliche Loewe assist Fernbedienung geht das bequem und komfortabel von der Hand. Neue optische Akzente. Neben den zahlreichen technischen Neuerungen setzt Loewe auch neue optische Akzente: Dem Loewe Kenner fällt dabei vor allem das feiner gestaltete Loewe Auge auf, welches mit seiner vierfarbiger LED-Anzeige wichtige Status-Informationen darstellt, oder das hochwertiger Loewe flag, welches das Markenlogo zeigt. Ebenfalls neu ist die Systemfarbe Basaltgrau, in der sich der drehbare Tischfuß präsentiert. Die elegante Farbgebung strahlt Ruhe und Gelassenheit aus und bietet sich als Ergänzung zu vielen Farbkonzepten an. So harmoniert der Loewe bild 5 in jedem anspruchsvoll gestalteten Wohnambiente. Dabei sorgen das integrierte Kabelmanagement und die aufgeräumt gestaltete Rückwand dafür, dass sich der Loewe bild 5 sehr flexibel positionieren und auch frei im Raum platzieren lässt. Sound auf höchstem Niveau. Seit seiner Einführung zählt der Loewe bild 5 zu den klangstärksten Fernsehgeräten weltweit. Diesen Anspruch erfüllen auch die neuen Modelle bild 5.55 und bild 5.65. Beide kommen mit einer integrierten Soundbar, die ausgestattet ist mit sechs nach vorne gerichteten Treibern und satten 80 Watt Leistung eine beeindruckende akustische Performance garantiert. Dank der im bild 5 einzigartigen Mehrkanal-Schnittstelle Digital Audio Link lassen sich im Handumdrehen Loewe klang 1 oder klang 5 Lautsprecher für ein Front- oder Surroundsound-Heimkinosystem anschließen. Diese sind auf das nahtlose Zusammenspiel mit einem Loewe Fernsehgerät ausgerichtet und versprechen audiophilen Heimkinogenuss in höchster Qualität. Neben dem im Lieferumfang enthaltenen Tischfuß bietet Loewe zum Start der neuen bild 5 Modelle auch zahlreiche Optionen für die Aufstellung an. Dazu zählen neben einer Wandhalterung ein attraktiver Floor Stand, der die freie Positionierung des bild 5.55 und bild 5.65 im Raum ermöglicht. Der neue Loewe floor stand universal 43-65 harmoniert perfekt mit den neuen TV- Modellen und ist ebenfalls in der Systemfarbe Basaltgrau gehalten. Preis und Verfügbarkeit. Die neuen Modelle der bild 5 Familie sind ab sofort im autorisierten Loewe Fachhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für den bild 5.65 liegt bei 5.990,00 EUR. Das Modell mit 55-Zoll-Display liegt bei 3.990,00 EUR. Für beide Geräte ist der ebenfalls neu vorgestellte Loewe floor stand universal 43-65 optional zu einer Preisempfehlung von 399,00 EUR erhältlich.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren

Info: www.loewe.tv

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
QLED_zum_Kampfpreis_1598610071.jpg
TCL 65C815

Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 20.08.2020, 08:40 Uhr