Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Philips

Neue Kopfhörer mit Active Noise Cancellation von Philips TV & Sound

07.09.2020 08:17 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Exzellente Klangqualität, erstklassige aktive Geräuschreduzierung (Active Noise Cancellation – ANC) und wirkungsvolle passive Geräuschabschirmung stehen im Fokus der drei neuen Modelle der ANC-Kopfhörer Range von Philips TV & Sound. Das Sortiment umfasst zwei True Wireless In-Ear-Ohrhörer und einen Over-Ear-Kopfhörer.

True Wireless, True Performance.

Philips T8505 True Wireless, Active Noise Cancellation Ear Buds

Der T8505 ist der leistungsstärkste True Wireless-Kopfhörer von Philips TV & Sound, was zum guten Teil an den großen, hochwertigen 13-mm-Neodymium-Treibern liegt, die dieses Modell gemeinsam mit der fortschrittlichen ANC-Technologie inklusive der Erkennung von Hintergrundgeräuschen und einer guten passiven Geräuschisolierung auszeichnen.

Um einen hohen Tragekomfort zu erzielen, wurde beim Design großer Aufwand betrieben. Der T8505 besteht deshalb aus einem runden Gehäuse mit abgewinkelten, ovalen Akustikröhrchen kombiniert. Für einen guten Sitz im Ohr gibt es austauschbare Ohrstöpsel in drei Größen.

Die Bluetooth 5.0-Technologie mit Google Fast Pair erleichtert das automatische Erkennen und die einfache Kopplung mit Android-Geräten. Für eine unkomplizierte Bedienung besitzt der T8505 eine Berührungs- und Tippsteuerung zum Abspielen, Überspringen und Pausieren von Titeln. Alternativ ermöglicht eine Push-to-Talk-Funktion das Freisprechen mit Unterstützung über Google Assistant oder Siri.

Für eine ausdauernde Spieldauer von bis zu sechs Stunden (fünf Stunden Spielzeit bei dauerhaft eingeschaltetem ANC) mit zusätzlichen 18 Stunden Wiedergabe durch die kompakte kabellose Lade- und Transportbox sorgt der leistungsstarke Akku. Er kann auch schnell über das USB-C-Ladekabel geladen werden, was eine einstündige Wiedergabe bei 15 Minuten Ladezeit ermöglicht.

Der Einsatz eines Dualmikrofons gewährleistet, dass Gespräche immer kristallklar zu verstehen sind. Außerdem erkennen die Ohrhörer dank Infrarotsensor, ob sie an ihrem Platz sind, wobei auch eine Verwendung beider Ohrhörer im Monobetrieb möglich ist.

Die Ear-Buds sind spritzwassergeschützt gemäß IPX4 und damit auch für die Nutzung Draußen ideal.

Der T8505 wird voraussichtlich ab Oktober zum Preis von 199,99 Euro (UVP) verfügbar.

True Performance, True Value

Phillips T5505 True Wireless, Active Noise Cancellation Ear Buds

Die T5505 Ohrhörer bieten eine hohe Qualität und sehr guten Komfort und liegen preislich im mittleren Marktsegment.

Das Philips ANC-System mit Erkennung von Hintergrundgeräuschen kommt beim T5505 mit 8-mm-Neodymium-Treibern, runden Akustikröhrchen und auswechselbaren Ohrstöpseln in drei Größen.

Für eine stabile und zuverlässige Verbindung ist auch bei diesem Modell Bluetooth 5.0 integriert, wobei die Verbindung zu Android-Geräten dank Google Fast Pair automatisch und einfach funktioniert.

Auch der T5505 ist komfortabel und einfach in seiner Bedienung. Per Touch oder Tap, also durch Berühren oder Antippen, kann die Wiedergabe gesteuert werden. Alternativ wird per Push-to-Talk die Sprachassistenz des Google Assistant oder Siri gestartet.

Die Spielzeit beträgt bis zu fünf Stunden bzw. 4,5 Stunden, wenn ANC aktiviert ist. Dank der Lade- und Transportschale können 15 weitere Stunden Spielzeit genossen werden. Darüber hinaus ist auch Schnelladen mit einem USB-C Kabel möglich, was eine Stunde Wiedergabe bei 15 Minuten Laden ergibt.

Auch beim T5505 gewährleistet ein hochwertiges Dualmikrofon, dass Gespräche kristallklar zu verstehen sind. Außerdem erkennen die Ohrhörer dank Infrarotsensor, ob sie in der Ladeschale oder im Ohr sitzen, wobei auch eine Verwendung beider Ohrhörer im Monobetrieb möglich ist.

Auch die T5505 sind spritzwassergeschützt gemäß IPX4.

Der T5505 wird voraussichtlich ab Oktober zum Preis von 149,99 Euro (UVP) verfügbar.

Beste aktive Geräuschreduzierung

Philips H9505 Over-Ear Active Noise Cancellation Kopfhörer

Die neuen Philips H9505 Over-Ear Kopfhörer überzeugen mit hochwertigem Noise Cancelling und dem Potential für High-Resolution Klangwiedergabe. Dank ihres geringen Gewichts mit einem einstellbaren weichen Kopfband sowie großen Ohrpolstern sind sie selbst bei langer Nutzung immer komfortabel.

Die großen 40-mm-Neodymium-Treiber erzeugen einen exzellenten Klang. Auf Wunsch ist sogar die Hi-Res Wiedergabe (HRA zertifiziert 24bit / 96kHz) mittels des beigelegten Audiokabels möglich.

Der H9505 verfügt über das neue Philips ANC-System, wobei er dank seines Designs mit Ohrpolstern und des geschlossenen Gehäuses auch über eine sehr gute passive Geräuschabschirmung verfügt.

Bluetooth 5.0 in Verbindung mit Google Fast Pair bietet eine besonders einfache Verbindung zu Android-Geräten. Durch Berühren oder Antippen kann die Wiedergabe gesteuert werden. Alternativ wird per Push-to-Talk die Sprachassistenz des Google Assistant oder Siri gestartet.

Die Akkulaufzeit beträgt 20 Stunden. Auch der H9505 erreicht per Schnelladen über USB-C in 15 Minuten eine Stunde Wiedergabezeit.

Der H9505 wird voraussichtlich ab November verfügbar.

Die neuen Kopfhörer kommentiert Benoit Burette, Director Produkt Strategie und Planung bei TP Vision: „Die neue Kopfhörer ANC-Range repräsentiert klassische Philips Produkteigenschaften wie hervorragende Leistung, Design und Verarbeitung, die als Paket sehr wertvoll sind. Unsere neuen ANC-Kopfhörer erlauben es Musikliebhabern, einen Schritt zu höherer Qualität zu machen, ohne ihr Budget stark zu belasten.“

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
Die_neue_Android-Klasse_1606811525.jpg
BenQ W2700i

Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 07.09.2020, 08:17 Uhr