Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: High-End
Nagaoka

Nagaoka feiert 80-jähriges Bestehen mit neuer JT-80 Serie

21.10.2020 13:15 Uhr von Philipp Schneckenburger

In diesem Jahr feiert der japanische Hersteller Nagaoka einen beachtlichen Geburtstag: Seit 80 Jahren steht das Unternehmen aus Higashine für feinmechanische Präzision auf allerhöchstem Niveau. Dieses Jubiläum feiert Nagaoka mit zwei neuen MM-Tonabnehmern der Jeweltone-Serie, dem JT-80BK und dem JT-80LB.

Beide Tonabnehmer wurden von Grund auf neu entwickelt und sind, wie bereits das exklusiv für Technics gefertigte JT-1210, Beispiele für das Design zukünftiger Nagaoka-Tonabnehmer.

Der JT-80LB ( Lapis Blue) mit seinem glänzend-blauen Nadeleinschub ist das Grundmodell der Serie und verfügt über einen Nadelträger aus Aluminium mit einem gefassten Diamanten. Mit seinem offenen, kräftigen Klang soll er ein außergewöhnlich gutes Preisleistungsverhältnis bieten.

Ganz in elegantem Schwarz gehalten, stellt der JT-80BK (Black) das Spitzenmodell der neuen Serie dar. An seinem Nadelträger aus Bor ist ein nackter Diamant mit elliptischem Schliff befestigt. Er soll ein ausgesprochen rundes und neutrales Klangbild, mit großem Detailreichtum sowohl in den Höhen als auch im Bassbereich bieten.

Beide Modelle der Serie sollen noch in diesem Winter ausgeliefert werden. Den Anfang wird der JT-80BK machen, der ab November in Deutschland erhältlich sein wird. Ein genauer Liefertermin des JT-80LP steht noch nicht fest. Als Preis für den JT-80LP sind etwa 230 Euro angesetzt, während der JT-80BK etwa 600 Euro kosten wird.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.auditorium.de

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 21.10.2020, 13:15 Uhr