Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Smart Home
Lenovo

Yoga AIO 7 Monitor von Lenovo

07.01.2021 15:30 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Heute stellt Lenovo auf der CES eine Reihe schlanker Consumer-Produkte mit hochwertiger Verarbeitung vor, darunter, den innovativen Yoga AIO 7 All-in-One-Desktop-PC, der durch seinen drehbaren Bildschirm weniger Platz benötigt.

Die Flexibilität des Lenovo Yoga AIO 71 begeistert Wer sich von einem All-in-One-Desktop-PC für Zuhause beeindruckende Leistung und erstklassiges Design wünscht, wird vom neuen Lenovo Yoga AIO 7 Desktop mit Windows 10 begeistert sein.

Mit dem exklusiven Lenovo Drehscharnier2 kann das Setup individuell angepasst werden, indem das Display mit dem schmalen Rahmen mühelos von einer horizontalen in eine vollständig vertikale Position geschwenkt werden kann. Darüber hinaus kann der Betrachtungswinkel von komplett flach auf bis zu 20 Grad für individuellen Komfort geneigt werden. Außerdem kann mit der integrierten Wireless-Casting-Hardware des Yoga AIO 7 das Display aus der Ferne von einem Tablet oder Smartphone aus aktiviert werden, ohne den Desktop einschalten zu müssen. Ein zukünftiges Update wird es ermöglichen, Online-Shows direkt auf dem Bildschirm anzuzeigen und ihn so in einen 4K-Smart-TV zu verwandeln. Die Inhalte werden sogar automatisch auf dem PC-Bildschirm gedreht, um die Bedienung zu vereinfachen.

Die zum Benutzer gerichteten JBL® Harman-zertifizierten Stereolautsprecher mit attraktivem Soft-Textur-Design sind durchdacht unter dem drehbaren Display platziert, um einen kraftvollen, beeindruckenden Klang zu gewährleisten, selbst wenn das Display vertikal gedreht ist. Das minimalistische Design des Desktops in einer Mischung aus Cloud Grey- und Moon White-Farbtönen sorgt für ein modernes und leichtes Design in jedem Heimbüro oder Wohnbereich. Das farblich abgestimmte und mitgelieferte Zubehör – darunter eine kabellose Tastatur, eine Maus und eine abnehmbare, 5M Webcam – sorgt für klare Linien. Über das Yoga AIO 7 kann das Notebook aufgeladen und Dateien mit nur einem Kabel übertragen werden. Optimiert für Fans von farbstarken Inhalten, die von zu Hause aus an Bildung und Unterhaltung teilnehmen sowie für bessere Druckergebnisse, ist der Yoga AIO 7 der weltweit erste All-in-One-Desktop-Computerbildschirm mit einem 27-Zoll-4K-IPS-Display, das sowohl 99 Prozent DCI-P3- als auch 99 Prozent Adobe RGB-Farbstandards für eine brillante Darstellung unterstützt.3 Diese Kombination der Display-Technologie führt zu einem breiteren Spektrum von wärmeren Rot- und Gelbtönen und kühleren Grün- und Cyanbereichen.

Der von Lenovo entwickelte Desktop wird von der außergewöhnlichen Leistung eines AMD Ryzen™ 7 4800H-Prozessors angetrieben und ist mit einer NVIDIA® GeForce RTX™ 2060-Grafikkarte ausgestattet - für endloses Multitasking, die Erstellung von Inhalten und Nonstop-Gaming. Mit der Freisprechfunktion von Alexa® auf Ihrem PC ist es einfacher denn je, den Haushalt auf dem Laufenden zu halten.4 Durch die integrierten Mikrofone des Yoga AIO 7, kann Alexa um Hilfe gebeten, das Smart Home gesteuert und Musik abgespielt werden.

Preise und Verfügbarkeit:

  • Das Yoga AIO 7 wird voraussichtlich ab Juni 2021 in Deutschland und Österreich erhältlich sein. Der Preis wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.10

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 07.01.2021, 15:30 Uhr