Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Sony

Sony erweitert 360° Reality Audio-Programm

11.01.2021 14:10 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Sony gibt heute die Erweiterung seines Portfolios an 360 Reality Audio-Diensten und -Produkten bekannt und baut sein eigenes Audio-Ökosystem weiter aus. Das innovative Musikformat 360 Reality Audio von Sony wurde erstmals 2019 vorgestellt. Es ermöglicht Künstlern und Kreativen, bei der Musikproduktion Klangquellen wie Stimmen oder Instrumente zusammen mit Positionsdaten abzubilden und in einem sphärischen Raum anzuordnen

Das revolutionäre Musikerlebnis basiert auf den räumlichen Audiotechnologien von Sony. Es vermittelt den Hörern den Eindruck, sich in einem Musikstudio oder auf einem Live-Konzert zu befinden.

Derzeit stehen den Nutzern rund 4.000 Songs in 360 Reality Audio von Künstlern wie Alicia Keys, Lil Nas X, Megan Thee Stallion, Noah Cyrus, Zara Larsson und vielen mehr zur Verfügung.

Video-Streaming-Dienst in 360 Reality Audio

Erstmals führt Sony Live-Videoinhalte mit immersivem 360 Reality Audio-Sound ein. Um diese neuen Videoangebote zu demonstrieren, wird die Sony Music Entertainment-Künstlerin Zara Larsson am 11. Januar um 23:00 Uhr eine exklusive Live-Performance in 360 Reality Audio geben. Die Zuschauer können diesen Auftritt mit der Artist Connection App1 auf einem Smartphone streamen. Mit ausgewählten Kopfhörern von Sony und der Sony | Headphones Connect App2 kann das Hör-Erlebnis noch weiter optimiert werden, indem die individuelle Ohrform analysiert werden kann, um ein immersives, individuell perfekt abgestimmtes Klangfeld zu genießen.

360 Reality Audio ermöglicht es, ein lebensechtes Musikerlebnis zu schaffen, das den Zuhörern das Gefühl gibt, bei einem Live-Konzert dabei zu sein. Sony möchte mit dieser räumlichen Audiotechnologie eine innovative Lösung für Musikliebhaber schaffen, die aufgrund von COVID-19 derzeit keine Konzerte besuchen können.

Sony arbeitet mit großen Musiklabels und Dienstanbietern zusammen, um im Lauf des Jahres mit dem Streamen der neuen Videoinhalte beginnen zu können.

Neue 360 Reality Audio Creative Suite

Sony und Virtual Sonics, Inc. haben eine neue Software zur Produktion von Inhalten entwickelt: die 360 Reality Audio Creative Suite, die es Musikern und anderen Kreativen erleichtern soll, 360 Reality Audio-Inhalte zu erstellen. Die Plugin-Software 360 Reality Audio Creative Suite ist mit gängigen digitalen Audio-Workstations (DAW) kompatibel. Virtual Sonics, Inc. wird sie Ende des Monats über seine Tochtergesellschaft Audio Futures, Inc. veröffentlichen.

Darüber hinaus starten Sony und Music.com ein Creator-Programm, das Künstlern und Produzenten die Möglichkeit gibt, 360 Reality Audio-Inhalte mit der 360 Reality Audio Creative Suite zu produzieren und anschließend zu streamen. Die Vertriebsdienste für das Programm wird The Orchard übernehmen.

Während der CES können die Zuschauer auf der Webseite www.sony.net/create360RA ein Video sehen, das zeigt, wie der GRAMMY-prämierte Produzent Keith Harris seine Musik mit der 360 Reality Audio Creative Suite bearbeitet.

Mehr kompatible Geräte und erweiterte Lizenzierungsmöglichkeiten

Ab diesem Frühjahr werden die 360 Reality Audio-kompatiblen Lautsprecher SRS-RA5000 und SRS-RA3000 im Handel erhältlich sein. Diese Wi-Fi-fähigen Lautsprecher nutzen den Immersive Audio Enhancement-Algorithmus von Sony, um ein intensives, raumfüllendes 360 Reality Audio-Hörerlebnis zu ermöglichen. Die neuen Lautsprecher lassen sich mit Google Assistant3- oder Amazon Alexa-fähigen Geräten4 steuern, sodass die Nutzer ihre Musik ganz einfach verwalten können.

360 Reality Audio kann auch mit Kopfhörern der meisten Hersteller erlebt werden, wenn diese mit einem Android-/iOS-Smartphone kombiniert werden, auf dem die App eines teilnehmenden Streaming-Dienstes installiert ist2. Darüber hinaus arbeitet Sony mit anderen Unterhaltungselektronik-Anbietern zusammen, um das 360 Reality Audio-Erlebnis weiter voranzutreiben.

Um das Angebot an kompatiblen Audiogeräten weiter zu vergrößern, wird Sony künftig Lizenzen für die folgenden Technologien vergeben:

  • Technologie zur Personalisierung von Kopfhörern, die die Höreigenschaften eines Nutzers analysiert
  • Technologien, die die Wiedergabe von 360 Reality Audio mit Smartphones und Audiosystemen für Autos ermöglichen
  • Info: www.sony.de

    Neu im Shop

    Akustikelemente für Wandmontage

    >> Mehr erfahren
    196_18337_2
    Topthema: Micro-Power
    Micro-Power_1601623985.jpg
    Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

    Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

    >> Mehr erfahren
    Dipl.-Ing.
    Michael Voigt
    Chefredakteur
    hifitest.de
    Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

    In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
    >> Alles lesen

    Dipl.-Phys.
    Guido Randerath
    Ressort Heimkino und Car Hifi
    No-Name vs. Marke

    Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
    >> Alles lesen

    Dirk Weyel
    DAB+, Digitales Fernsehen
    DAB+ Ausbau geht weiter

    Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
    >> Alles lesen

    Elmar Michels
    Ressort Car Hifi
    Wohnmobil-Entertainment

    Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
    >> Alles lesen

    Philipp Schneckenburger
    Ressort Hifi und digitales Hifi
    Es geht wieder los...

    Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
    >> Alles lesen

    Thomas Schmidt
    Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
    Lautsprecher-Selbstbau 2020

    In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
    >> Alles lesen

    kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
    jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
    Interessante Testportale:
    • www.smarthometest.info
    • www.heimwerker-test.de
    • www.hausgeraete-test.de
    Allgemeine Händlersuche
    Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

    Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

    Händler des Tages

    Heimkino Aktuell
    Dipl.-Ing. Michael Voigt
    Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
    Kontakt E-Mail
    Datum 11.01.2021, 14:10 Uhr