Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
59_15131_2
TopthemaNAD_C_338_1519205387.jpg
Topthema: NAD C 338 Mit der Kraft der drei Antennen

Selbst von langjährigen Kollegen aus der HiFi Branche hört man immer wieder, das mit dem Streaming wäre so kompliziert. Diese Leute sollten sich NADs C 338 anschauen.

>> Mehr erfahren
56_0_3
sofanella-sofa-online-moebelhaus-24-gmbh.jpg
Topthema: Heimisches Kinoflair Echtes Kinofeeling zum unschlagbaren Preis

Das moderne Kinosofa aus Leder der Serie "VENOSA" von Sofanella überzeugt durch seine Bequemlichkeit und lädt zum Relaxen ein.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: TV
TV

Schweizer Fernsehen schaltet SD-Sender 2016 via Satellit ab - nur noch HDTV

13.12.2014 14:02 Uhr von Jochen Wieloch

Im Nachbarland Schweiz wird künftig beim Thema hochauflösendes Fernsehen kurzer Prozess gemacht: Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) verbreitet ab 2016 ihre Programme per Satellit nur noch in HD.

Seit dem 29. Februar 2012 strahlt die SRG parallel in hochauflösender HD- und in standardauflösender SD-Qualität aus. Genau ein Schaltjahr später – am 29. Februar 2016 – stellt die SRG die SD-Verbreitung via Satellit ein. Im Gegenzug ist SRF info bereits ab März 2015 ebenfalls in HD empfangbar.

Die Mehrheit der Schweizer TV-Haushalte nutzt bereits heute HD-Fernseher und empfängt ihr Fernsehprogramm in HD-Auflösung. Die SRG passe sich nun eigenen Angaben zufolge der technischen Entwicklung an und setzt vom 29. Februar 2016 an voll auf HD. An diesem Tag wird die SD-Verbreitung von SRF 1, SRF zwei, SRF info, RTS Un, RTS Deux, RSI LA 1 und RSI LA 2 eingestellt.

15 Prozent der Zuschauer betroffen

Spürbar wird die SD-Abschaltung in erster Linie für Fernsehkonsumenten, die ihre Programme direkt über Satellit empfangen. In der Schweiz sind das knapp 15 Prozent aller TV-Zuschauer. Betroffen sind aber nur jene Haushalte, die am 29. Februar 2016 noch nicht auf HD-Empfang umgestellt haben.

In Deutschland gibt es noch keinen Zeitpunkt, wann SD-Sender abgeschaltet werden könnten. Hier sind die meisten TV-Anstalten immer noch mit dem Umstieg auf HD bzw. auf vermehrte HD-Produktionen beschäftigt. Im Kabel werden Programme sogar noch analog verbreitet.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 13.12.2014, 14:02 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH