Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
43_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1509006117.jpg
Heimisches Kinozimmer Luxuriöses Heimkino modern und bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Heimkino
Marantz

Netzwerk-AV-Receiver mit WLAN, Bluetooh, UHD-Unterstützung und Dolby Atmos

30.06.2015 14:03 Uhr von Jochen Wieloch

Marantz hat zwei neue Netzwerk-AV-Receiver im Slim-Design vorgestellt. Die Geräte unterstützen die neuesten Audio- und Videotechnologien und sind WLAN- sowie Bluetooth-fähig.

Der NR1506 zeichnet sich durch einen Fünfkanalverstärker mit 85 Watt pro Kanal aus. Dank der integrierten WLAN- und Bluetooth-Funktionen unterstützt er Musikquellen von Internetradio über Spotify Connect bis hin zu AirPlay. Musikdateien von PCs sowie von externen Speichermedien können per DLNA-Netzwerkstreaming wiedergegeben werden.

Es werden nahezu alle Dateiformate unterstützt, darunter die hochauflösenden Formate FLAC HD, ALAC, WAV192/24 und DSD. Abgerundet werden die Anschlussmöglichkeiten durch den USB-Anschluss auf der Vorderseite, der iPod-kompatibel ist.

4K-Passthrough mit 50/60 Hz

Die Videoeinheit wartet mit vollständiger Unterstützung für Ultra-HD-Videos sowie mit Unterstützung für die neueste HDMI-Spezifikation einschließlich 4K-Passthrough mit 50/60 Hz und HDCP 2.2-Kompatibilität für die Wiedergabe kopiergeschützter 4K-Inhalte auf. Zusätzlich ist der Receiver HDR (High Dynamic Range) und Wide Color kompatibel. Es sind insgesamt sechs HDMI-Eingänge vorhanden, von denen einer über die Vorderseite zugänglich ist.

Die Einrichtung des Geräts soll dank der grafischen Benutzeroberfläche, des Setup-Assistenten und der Audyssey MultEQ-Raumkalibrierung einfach sein. Für optimalen Bedienkomfort steht die Marantz Remote-App für iOS und Android zur Verfügung.

Dolby-Surround-Upmixer

Das Modell NR1606 präsentiert sich im gleichen Design, ist jedoch mit mehr Funktionen ausgestattet. Besonders hervorzuheben ist die Ausstattung des 7.1-Kanal-AV-Receivers mit einem Dolby-Atmos-Decoder und einem Dolby-Surround-Upmixer. Der NR1606 hat zudem eine erweiterte Videoeinheit, die analoges und digitales Quellmaterial auf Full-HD oder Ultra-HD hochskalieren kann. Insgesamt gibt es acht HDMI-Eingänge.

Die neuen Marantz AV-Receiver sind ab Juli/August in Schwarz und in Silber-Gold zu einem Preis von 579 Euro (NR1506) und 749 Euro (NR1606) erhältlich.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 30.06.2015, 14:03 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH