Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
58_14585_2
Taga_Diamond_B-60_1516618233.jpg
Topthema: Taga Diamond B-60 Feinster Zwirn

Nach dem sehr guten Abschneiden des Platinum B-40 SE schickt uns Hersteller Taga erneut einen Regallautsprecher zum Begutachten. Dieses Mal handelt es sich um ein ganz anderes Kaliber: Wir freuen uns auf das Flaggschiff Diamond B-60.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: HiFi
Raumfeld

Soundbar und Subwoofer von Raumfeld ab Ende September - Spotify, Napster und Tidal

17.09.2015 13:02 Uhr von Jochen Wieloch

In wenigen Tagen ist es soweit: Raumfeld bringt Ende September seinen Soundbar und Subwoofer auf den Markt. Das Sound-Paar ermöglicht den Einstieg in das drahtlose Audio-Streaming.

Bereits jetzt können Interessenten Soundbar und Subwoofer für 1.299 Euro vorbestellen und erhalten drei Monate den Streaming-Dienst Tidal HiFi kostenfrei dazu. Raumfeld spricht übrigens von „dem“ Soundbar.

Endstufe mit 180 Watt

Sechs 3-Zoll-Hoch-Mittel-Töner mit 180 Watt Endstufe sollen im Raumfeld Soundbar mithilfe intelligenter Wiedergabealgorithmen eine orchestrale Soundkulisse schaffen. Die Verbindung mit dem Fernseher erfolgt über ein HDMI-Kabel, die Steuerung der Grundeinstellungen dank HDMI-ARC und CEC über die TV-Fernbedienung.

Über WLAN öffnet sich eine fast grenzenlose Auswahl an Playlisten aus Spotify, Napster oder Tidal, Internetradio oder hochauflösender Musik direkt von der eigenen Netzwerkfestplatte. Natürlich können über den Smart-TV auch YouTube-Playlisten wiedergegeben werden. Die Steuerung der Titelauswahl und -wiedergabe funktioniert mithilfe der kostenlosen Raumfeld App (verfügbar für Android- oder iOS-basierte Smartphones und Tablets).

Schmale Bauweise

Für volles Klangvolumen bekommt der Soundbar Unterstützung vom zugehörigen Raumfeld Aktiv-Subwoofer im Flatdesign. Seine Endstufe liefert 200 Watt Leistung, die nach dem Downfiring-Prinzip an die drei nach unten abstrahlenden 5 Zoll großen, langhubigen Tieftöner weitergegeben werden. Wie der Soundbar ist auch der Wireless Subwoofer schmal gebaut und findet so unter jedem Sofa Platz.

Die Raumfeld-Kombination aus Soundbar und Subwoofer ist ab Ende September in den Farben Schwarz oder Weiß erhältlich.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 17.09.2015, 13:02 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof