Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
News Kategorie: Heimkino
Heimkino

Die große IFA-Chronik (1): Die Funkausstellung zwischen 1924 und 1950 - Mit 242 Ausstellern fing alles an

05.09.2019 08:55 Uhr von Jochen Wieloch

Am 6. September startet die diesjährige IFA in Berlin. Die Messe hat eine lange Tradition. Wir werfen für Sie einen Blick zurück auf jede bisherige Funkausstellung ab dem Jahr 1930.

1924 1. Große Deutsche Funk-Ausstellung Berlin

04.12.-14.12. Sonderschau „Entwicklung der Funktechnik“

Veranstalter: Verband der Radioindustrie und Gemeinnützige Berliner Messe- und Ausstellungs GmbH

Halle 4 (Funkhalle)/ 242 Aussteller

1925 2. Große Deutsche Funkausstellung

04.09.-13.09. Veranstalter: Verband der Radioindustrie und Gemeinnützige Berliner Messe- und Ausstellungs GmbH

Halle 4/ 212 Aussteller

1926 3. Große Deutsche Funkausstellung

03.09.-12.09. Veranstalter: Verband der Funkindustrie und Gemeinnützige Berliner Messe- und Ausstellungs GmbH

Halle 4 / rund 250 Aussteller

03.09.1926 Einweihung des Funkturms

1927 4. Große Deutsche Funkaustellung

02.09.-11.09. Veranstalter: Verband der Funkindustrie e.V. und Gemeinnützige Berliner Ausstellungs-, Messe- und Fremdenverkehrs GmbH

Halle 4 sowie einige provisorische Gebäude/ 290 Aussteller

1928 5. Große Deutsche Funkausstellung Berlin 1928

31.08.-09.09. Heinrich-Hertz-Gedächtnisausstellung

Veranstalter: Verband der Funkindustrie e.V. und Gemeinnützige Berliner Ausstellungs-, Messe- und Fremdenverkehrs GmbH/ Hallen 2 bis 4/ 369 Aussteller

1929 6. Große Deutsche Funkausstellung Berlin 1929

30.08.-08.09. Veranstalter: Verband der Funkindustrie e.V. und Gemeinnützige Berliner Ausstellungs-, Messe- und Fremdenverkehrs GmbH

Hallen 3 bis 5/ 320 Aussteller

1930 7. Große Deutsche Funkausstellung und Phonoschau Berlin

22.08.-31.08. Veranstalter: Verband der Funkindustrie e.V., Reichsverband des Deutschen Sprechmaschinen- und Schallplatten-Handels e.V. und Gemeinnützige Berliner Ausstellungs-, Messe- und Fremdenverkehrs GmbH

Hallen 3 bis 8/ 363 Aussteller

1931 8. Große Deutsche Funkausstellung und Phonoschau Berlin

21.08.-30.08. Veranstalter: Verband der Funkindustrie e.V. Berlin und Gemeinnützige Berliner Ausstellungs-, Messe- und Fremdenverkehrs GmbH

Hallen 3 bis 8/ 314 Aussteller

1932 9. Große Deutsche Funk-Ausstellung Berlin 1932

19.08.-28.08. Veranstalter: Verband der Funkindustrie e.V. und Gemeinnützige Berliner Ausstellungs-, Messe- und Fremdenverkehrs GmbH

Hallen 2 bis 4/ 283 Aussteller

1933 10. Funk-Ausstellung Berlin 1933

18.08.-27.08. Schirmherr: Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda Dr. Josef Goebbels

Ausstellungsleitung: Eugen Hadamovsky, Direktor der Reichs- Rundfunk-Gesellschaft (RRG), Arno Moyzischewitz, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Verbandes der Funkindustrie e.V., Albert Wischek, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Berliner Ausstellungs-, Messe- und Fremdenverkehrs GmbH

Hallen 3 bis 8/ 256 Aussteller

1934 11. Große Deutsche Funk-Ausstellung Berlin 1934

17.08.-26.08. Schirmherr: Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda Dr. Josef Goebbels

Hallen 3 bis 8, Freigelände/ 250 Aussteller

1935 12. Große Deutsche Rundfunkausstellung Berlin 1935

16.08.-25.08. Schirmherr: Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda Dr. Josef Goebbels

Hallen 1 bis 8, Freigelände/ 230 Aussteller

19.08.1935: Brand von Halle 4 und des Funkturms bis hinauf zum Funkturmrestaurant

1936 13. Große Deutsche Rundfunkausstellung Berlin 1936

28.08.-06.09. Schirmherr: Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda Dr. Josef Goebbels

Hallen 3 bis 8, Freigelände/ 170 Aussteller

1937 14. Große Deutsche Rundfunkausstellung Berlin 1937

30.07.-08.08. Schirmherr: Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda Dr. Josef Goebbels

Ausstellungsleitung: Hans Kriegler, Präsident der Reichsrundfunk- kammer, Dr. Glasmeier, Reichsintendant des Deutschen Rundfunks, Generaldirektor Walter Hahnemann, Albert Wischek, Direktor der Gemeinnützigen Berliner Ausstellungs-, Messe- und Fremdenverkehrs GmbH, I.C. Günther, Leiter der Fachgruppe Rundfunk der Wirtschaftsgruppe Groß-, Einfuhr- und Ausfuhrhandel, Karl Thomas, Leiter der Fachgruppe Rundfunk der Wirtschaftsgruppe Einzelhandel

Hallen 3 bis 8, Freigelände/ 150 Aussteller

1938 15. Große Deutsche Rundfunkausstellung

05.08.-21.08. Schirmherr: Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda Dr. Josef Goebbels

Veranstalter: Reichsrundfunkkammer, Reichs-Rundfunk- Gesellschaft (RRG), Gemeinnützige Berliner Ausstellungs-, Messe- und Fremdenverkehrs-GmbH unter Mitwirkung des Reichspostministeriums, der Forschungsanstalt der Deutschen Reichspost, der NS-Gemeinschaft KdF und der Rundfunkwirtschaft

Hallen 1 bis 9/West/ 157 Aussteller

1939 16. Große Deutsche Rundfunk- und Fernseh-Rundfunk- Ausstellung Berlin 1939

28.07.-06.08. Schirmherr: Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda Dr. Josef Goebbels

Veranstalter: Reichsrundfunkkammer, Berliner Ausstellungen unter Mitwirkung des Reichspostministeriums, der Forschungsanstalt der Deutschen Reichspost, der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft mbH, des Reichsnährstands, der Reichsjugendführung, der Rundfunkindustrie und der Rundfunkhandelsverbände

Hallen 3 bis 9/West/ 137 Aussteller

Düsseldorf

1950 17. Deutsche Funkausstellung 1950 Düsseldorf

18.08.-27.08. Schirmherr: Bundesminister für Wirtschaft Prof. Dr. Ludwig Erhard

Ideeller Träger: Fachabteilung Funk im Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie e.V.

Ideeller Träger: Fachabteilung Funk im Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie e.V.

Veranstalter: Düsseldorfer Messegesellschaft mbH NOWEA

3 Hallen/ 211 Aussteller

Bildquelle: Messe Berlin

Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Das andere Hifi Studio
www.dasanderehifistudio.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Tel.: 0173 59 18 606


EP: Lein
www.ep.de/lein
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 0371 412 319


Euronics XXL Elsässer
www.euronics.de/sindelfingen-elsaesser
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-20 Uhr
Sa: 9:30-19 Uhr
Tel.: 07031 877071


HIFINESSE Audio-Video GmbH
hifinesse.com/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
Tel.: 06332 48 79 90


Plömpel Elektrotechnik
www.ploempel.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10:30-19 Uhr
Sa: 10:30-15 Uhr
Tel.: 09321 382 804

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 05.09.2019, 08:55 Uhr