Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
57_0_3
Lautsprecher_mit_0_prozent-Finanzierung_1516091332.jpg
Lautsprecher mit 0%-Finanzierung Zusätzlich 20% Gutschein auf fast alles sichern

Zero Hero bei Teufel. Nutze jetzt unsere 0%-Finanzierung auf alle Audio-Produkte. On Top gibt es noch einen 20% Gutschein auf ausgewählte Produkte. Damit kannst auch du dir Hifi-Sound der Spitzenklasse leisten!

>> Hier Angebote entdecken
News Kategorie: HiFi
Albrecht Audio

Außen retro, innen digital: Albrecht-Radio mit Farbdisplay und Bluetooth-Funktion

22.11.2015 13:57 Uhr von Jochen Wieloch

Nicht nur das gerundete Radiogehäuse aus Holz erinnert an die 50er bis 70er Jahre: Der Bügelgriff, große Drehknöpfe auf der Oberseite sowie kleinere Tasten auf der Vorderseite, jeweils aus poliertem Aluminium, verleihen dem DAB+ Radio Albrecht DR 850 einen Retro-Look.

An Bord des Digitalradios befindet sich ein Farbdisplay. Nützliche Zusatzinformationen wie Nachrichten oder der Wetterbericht sind über die Slideshow im Display ebenso sichtbar wie die Anzeige der Album-Cover der jeweiligen Interpreten. Eine Verbindung mit Bluetooth-fähigem Smartphone oder Tablet ist möglich.

Betrieb per Netzteil oder Akku

Das Gerät hat die Abmessungen von 265 x 210 x 95 mm und wiegt inklusive Teleskopantenne knapp 1,5 kg. Betrieben wird das Albrecht DR 850 im stationären Betrieb über das im Lieferumfang enthaltene Netzteil. Optional ist ein Akku erhältlich, der einen mobilen Betrieb von 20 Stunden ermöglicht. Zusätzliche Ausstattungsmerkmale sind ein Kopfhöreranschluss sowie eine Weckfunktion.

Das DAB+ Radio Albrecht DR 850 ist ab sofort für 129 Euro erhältlich.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 22.11.2015, 13:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof