Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
News Kategorie: Car-Media
Kenwood

Apple CarPlay und Android Auto: Neuer Navitainer von Kenwood mit 17,7-cm-Touchscreen

07.04.2017 14:55 Uhr von Jochen Wieloch

Mit dem DNX8170DABS mit Apple CarPlay und Android Auto zur komfortablen Smartphone-Integration hat Kenwood einen neuen Navitainer im Programm.

Autofahrer, die die Funktionsvielfalt ihrer Smartphones mit der Leistungsfähigkeit eines modernen Multimedia-Autoradios mit integriertem Navigationssystem kombinieren möchten, finden mit Kenwoods neuem Navitainer DNX8170DABS den perfekten Spielpartner. Denn der Tausendsassa verfügt über Apple CarPlay und Android Auto, mit denen sich zahlreiche Smartphone-Apps direkt über sein hochempfindliches kapazitives Hochglanzdisplay anzeigen und bedienen lassen.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg

>> Mehr erfahren

Navigationssystem integriert

Darüber hinaus präsentiert der 17,7 cm große Touchscreen auch die Karten und Split-Screen- Anzeigen des im Kenwood integrierten Navigationssystems. Und erschwert die Sonne einmal das Ablesen der Route, lässt sich der hochauflösende Monitor dank des „Reverse Tilt“-Mechanismus per Tastendruck motorisch so anwinkeln, dass die Oberfläche wieder blendfrei zu sehen ist.

Zum Lieferumfang gehören aktuelle Europa-Kartendaten des Navigationsspezialisten Garmin, die drei Jahre lang kostenlos online aktualisiert werden können. Kreuzungen und Abbiegehinweise erscheinen automatisch in Zoom-Darstellung, dazu kennt das System Tempolimits, kann die Fahrhinweise in neun Sprachen ansagen und lässt sich per Micro-SD-Karte mit neuen Kartendaten und zusätzlichen Adressen (POI) füttern.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren

Digitalradio und zwei USB-Ports

Radioprogramme empfängt der DNX8170DABS wahlweise analog oder digital und schaltet bei einem zu schwachen DAB+ Signal vom Digitalradio auf den entsprechenden UKW-Sender um. Ein Datenpuffer gleicht Zeit- und Pegelunterschiede aus und sorgt per „Seamless Blending“ für nahtlose Übergänge. Alternativ ermöglicht der Kenwood eine musikalische Unterhaltung mit dem integrierten DVD/CD-Spieler, über bis zu drei per Bluetooth koppelbare Smartphones für Audiostreaming – einschließlich Spotify – oder das Zuspiel von per Kabel verbundenen externen Quellen. Zwei USB-Ports stehen für Telefone, iPods, Sticks oder andere Datenspeicher zur Verfügung (inkl. hochauflösende Musikdaten von bis zu 192 kHz/24 Bit und DSD), sowie zwei analoge Eingänge zum Anschluss von MP3-Playern.

Das Gerät ist Kenwood zufolge mit High-End-Audiobauteilen ausgestattet und verfügt über einen Soundprozessor, der neben gezielten Klanganpassungen mit einem 13-bändigen Equalizer auch Laufzeitkorrekturen für die Lautsprecher sowie eine Ansteuerung separater Endstufen über drei Hochpegelausgänge ermöglicht.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Kenwood verkauft den DNX8170DABS ab sofort für 1.199 Euro, optional ist der DNX7170DABS ohne kapazitives Display und mit leicht abgeänderter Audio-Sektion für 999 Euro verfügbar.

Einen Test des DNX8170DABS finden Sie bei uns bereits an dieser Stelle.

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
ViewSonic_M2_1600863236.jpg
Multimedia Zwerg

Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 07.04.2017, 14:55 Uhr