Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Heimkino
Advertorial: HiFi Forum Baiersdorf

Guter Plan

22.06.2017 10:23 Uhr von Robert Glückshöfer

Ein komplexes Heimkino, verbunden mit High-End-HiFi und unter Verwendung bereits vorhandener Komponenten umzusetzen, war die Idee eines Kunden des HiFi Forum Baiersdorf. Alles mit hochwertigen Komponenten verwirklicht, perfekt in den Wohnraum integriert und natürlich mit allerbestem Klang. Anspruchsvolle Vorgaben, die aber für Heiko Neundörfer, Geschäftsführer des HiFi Forums und sein kompetentes Team keine unüberwindbaren Hürden darstellten. Doch der Reihe nach…

Am Anfang stand zweckmäßigerweise die detaillierte Planung. 3D-Vorschläge des Raumes waren wesentlicher Bestandteil der Vorbereitung. Einerseits kann der Auftraggeber aus den Simulationen die nach seinen Bedürfnissen beste Version in Form und Farbe auswählen und andererseits den neu gestalteten und ausgestatteten Raum vor Baubeginn bis ins Kleinste ansehen. Zudem sind die 3D-Pläne auch Ausgangsbasis für die komplette Werkplanung, beispielsweise für die Elektroinstallation ebenso wie für den Trockenbau und die dekorative Raumausstattung.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

In diesem Projekt sollte auch ein vorhandener und vom Kunden geschätzter Plasma-TV Bestandteil bleiben. Er dient zur Bildwiedergabe, wenn die professionelle kontrastoptimierte Stewart-Leinwand Firehawk nicht aus der Decke gefahren wird. Mit Leinwand versieht dann der JVC-D-ILA-4KProjektor DLA 675 seinen Dienst.

Für den – im wahrsten Sinn – guten Ton ohne Kompromisse sorgen Komponenten von Krell: der A/V-Prozessor Foundation und der 7-Kanal-Endverstärker Chorus 7200. Alles natürlich bereits vorbereitet für Dolby-Atmos-3D-Sound. Bei den Lautsprechern gibt es entsprechend auch nur feinste Produkte. Die Wahl fiel hier auf Bowers & Wilkins. Höchste audiophile Ansprüche werden so abgedeckt. Ein Paar B&W 802 D3 agiert links und rechts, unterstützt jeweils von einem leistungsstarken Subwoofer B&W DB1. Der Center ist ein B&W HTM 2 Diamond und die Rückseite wird von zwei B&W CWM 8.5 bestens versorgt. Die dreidimensionale Abrundung kommt von den in der Decke verbauten B&W CCM 7.3. Eine Besonderheit dieser Auswahl und Anordnung sind die Subwoofer. Nach der digitalen Einmessung des Raumes wurde entzerrt und die Frequenzübergabe zwischen den B&W 802 D3 und den Subwoofern ebenfalls digital festgelegt. Perfekter geht’s nicht und da bleiben auch keine Wünsche offen. Als Signalquellen sind der Blu-ray-Player Cambridge Azur und der Krell Connect als Streamingclient tätig.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg

>> Mehr erfahren

Rund 50 Meter hochwertige Qualitätskabel von Audioquest sorgen für die perfekte Verbindung und Signalübertragung. Doch die Geräteausstattung ist noch kein Garant für beste Tonqualität und perfekten Klang. Die Raumakustik hat den größten Einfl uss auf die erreichbare Klangqualität und erfordert entsprechende Korrekturen. Denn in jedem Raum klingt Musik anders. Die Form des Raumes und die Möblierung beeinfl ussen den Klang, so dass ein völlig anderer Eindruck entsteht als beispielsweise bei der Vorführung der einzelnen Komponenten. Das war bei diesem Projekt aufgrund der großen Fensterfl ächen eine besondere Herausforderung. Bei der audiophilen Raumoptimierung steht die exakte Vermessung des Raumes an erster Stelle. Mit entsprechenden Absorbern, die zudem dekorativ integriert wurden, erfolgte die akustische Abstimmung im neuen Heimkino.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren

Die Komponenten sind im individuell angefertigten Mediaboard integriert, das unter der Leinwand platziert ist. Zwei Blackboxes von B&W auf der Rückseite zwischen den Fenstern bieten Platz für die Rücklautsprecher. Bedient wird das Heimkino natürlich zentral. Zwei Handpanels von RTI mit 2,8-Zoll-Display sorgen so auf einen Knopfdruck für die richtige Kinoatmosphäre.

Im Laufe der Installation kam noch ein Erweiterungswunsch des Kunden dazu: Die Musik sollte überall verfügbar sein, also eine Multiroom-Anlage. Hierfür wurde ein Sonos-System ausgewählt. Kombiniert mit B&W-Einbaulautsprechern CCM 682 und CCM 818 spielt nun in der Küche, im Schlafzimmer und im Bad die Musik ebenso wie auf der Terrasse. Dort kam ein wetterfester 360-Grad-Lautsprecher von NewTec mit integrierter Leuchte zum Einsatz.

Der Aufwand hat sich gerechnet. Der Kunde genießt sein Kino und die High-End-Komponenten in vollen Zügen. Dazu Heiko Neundörfer: „Bei diesem Projekt hat sich einmal mehr gezeigt, dass eine detaillierte Planung unabdingbar ist. Sie erlaubt die exakte Abstimmung mit dem Kunden, sowohl technisch als auch gestalterisch. Die 3D-Planung macht dann gleich von Anfang an Appetit auf das fertiggestellte Ergebnis.“

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Das_Bessere_ist_der_Feind_des_Guten_1598251375.jpg
Bowers & Wilkins 705 Signature

Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Autor Robert Glückshöfer
Kontakt E-Mail
Datum 22.06.2017, 10:23 Uhr