Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Serientest: Alpine CDE-135BT, Alpine CDE-136BT - Seite 2 / 2


Country und Western

DAB+


Das im Vergleich zum 135BT fünfzig Euro teurere CDE-136BT setzt zum Empfang digitaler Radioprogramme auf einen integrierten DAB+- Empfänger. Durch die zusätliche Hardware erklärt sich auch der Mehrpreis von 50 Euro gegenüber dem ansonsten vergleichbar ausgestatteten 135BT. Dafür ist man beim 136BT nicht auf ein Smartphone angewiesen, um in den Genuss des digitalen Radios zu kommen. Lediglich eine passende DAB-Antenne (z.B. Alpine KAE-22DA) wird noch benötigt. Ansonsten ist das Digitalradio genau wie herkömmliches UKW frei empfangbar „on air“. Die Netzabdeckung ist mittlerweile gut, wobei es doch noch einige weiße Flecken auf der Deutschlankarte gibt. Empfangsprognosen und die Liste der in Ihrer Region verfügbaren Sender finden Sie im Internet unter www.digitalradio.de. Bundesweit werden 13 Sender vom Fußballraddio 90elf über den Rocksender Radio Bob! bis hin zum Deutschlandfunk ausgestrahlt. Hinzu kommen jeweils lokale Sendeanstalten wie die jeweiligen öffentlich-rechtlichen Programme. Die Programmvielfalt ist damit größer als das von UKW gewohnte Senderspektrum. Empfang und Klang des Alpines bewegen sich auch bei niedriger Feldstärke auf bestem Niveau. Wie sich das für Digitalradio gehört, fehlen Rauschen und Störungen komplett. Erst wenn der Empfang komplett abreißt, schaltet das Radio auf stumm. Ist der jeweilige Sender über UKW erhältlich, wird dann automatisch auf den analogen Empfang gewechselt.

Gemeinsamkeiten


Neben den digitalen Radioprogrammen bieten die beiden Alpines alles, was man von einem modernen Autoradio erwartet. Sie erlauben den Zugriff auf die Musikarchive von iPhone und Nokia-Symbian-Handys. Freisprechen und drahtloses Audiostreaming erfolgt über Parrot-Bluetooth. Zwei USB-Eingänge an Front und Rear werden durch den analogen Klinkeneingang in der Front ergänzt. Hoch- und Tiefpassfilter sowie ein dreibändiger parametrischer Equalizer sorgen für die Optimierung des Freqzuenzgangs. Bei beiden Geräten kann die Beleuchtungsfarbe in vier Varianten eingestellt werden: Grün, Blau, Rot oder Amber. Und noch eine Eigenschaft teilen sich die beiden Alpines: Egal von welchem Medium – sie holen das Maximum heraus und klingen einfach hervorragend.

Fazit

Sie haben die Wahl: Digitalradio DAB+ oder Internetradio vTuner. Digitalradio ist unkomplizierter, auch ohne iPhone und Datentarif fast flächendeckend frei und stabil empfangbar und bietet eine ordentliche Programmauswahl. Das Internetradio hält mit einer unschlagbar großen Sendervielfalt und – entsprechenden Empfang vorausgesetzt – teils sehr hoher Qualität dagegen. Für welchen Kanal Sie sich auch entscheiden: Alpine hält mit CDE-135BT und CDE-136BT das passende, hochwertige und zuverlässige Autoradio bereit.

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Alpine CDE-135BT

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Alpine CDE-136BT

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

11/2012 - Guido Randerath

Bewertung: Alpine CDE-135BT
Klang 35% :
Bassfundament 7%

Neutralität 7%

Transparenz 7%

Räumlichkeit 7%

Dynamik 7%

Labor 20% :
CD/iPod/DVD 10%

Verzerrung 5%

Rauschabstand 5%

Tuner 10%

Frequenzgang 2.50%

Übersprechen 2.50%

Verzerrung 2.50%

Rauschabstand 2.50%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Klang 35%

Labor 20%

Praxis 45%

Ausstattung & technische Daten: Alpine CDE-135BT
Vertrieb Alpine, München 
Hotline 089 3242640 
Internet www.alpine.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 16 
Ausgangsspannung (in V) 4.3 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 330 
iPod/ USB/CD/DVD
THD+N (%) 0.02 
SNR (A) 96 
Tuner
THD+N (%) 0.16 
SNR (A) 54 
Übersprechen (dB) 22 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 3/ Nein 
Pre-outs
Frequenzweichen TP/HP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Ja 
USB vorne / hinten Ja / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges vTuner 
Preis/Leistung gut 
Klasse Oberklasse 
Bewertung: Alpine CDE-136BT
Klang 35% :
Bassfundament 7%

Neutralität 7%

Transparenz 7%

Räumlichkeit 7%

Dynamik 7%

Labor 20% :
CD/iPod/DVD 10%

Verzerrung 5%

Rauschabstand 5%

Tuner 10%

Frequenzgang 2.50%

Übersprechen 2.50%

Verzerrung 2.50%

Rauschabstand 2.50%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Klang 35%

Labor 20%

Praxis 45%

Ausstattung & technische Daten: Alpine CDE-136BT
Vertrieb Alpine, München 
Hotline 089 3242640 
Internet www.alpine.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 16 
Ausgangsspannung (in V) 2.3 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 550 
iPod/ USB/CD/DVD
THD+N (%) 0.01 
SNR (A) 102 
Tuner
THD+N (%) 0.14 
SNR (A) 58 
Übersprechen (dB) 42 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 3/ Nein 
Pre-outs
Frequenzweichen TP/HP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Ja 
USB vorne / hinten Ja / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+ 
Preis/Leistung gut 
Klasse Spitzenklasse 
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
Lichtgestalten_1551085347.jpg
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3

Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 09.11.2012, 10:45 Uhr