Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein

Kategorie: Hifi sonstiges


Ausstattungsliste: Mutec MC-1.1+


Ausstattung & technische Daten
Features
Bidirektionaler high-performance Audioformat-Konverter für AES3-, AES3id- und S/P-DIF-Signale
AES/EBU-, AES/EBUid- und S/P-DIF- (optical/coaxial) Schnittstellen in einem Gerät
Uni- und bidirektionale Formatkonvertierungen bis zu 192.0 kHz zwischen AES3/AES3id und S/P-DIF
Akustische Signalverbesserung durch Low-Jitter PLLs
Konvertiert zu allen Ausgangsformaten gleichzeitig, während das Originalsignal verfügbar bleibt
Arbeitet als aktiver Signal-Splitter für AES3/AES3id und S/P-DIF
Jede Ausgangsschnittstelle bietet zwei getrennt-gepufferte Ausgänge
Detektiert NONE-PCM- und DTS-Bitstreams
SCMS-Bearbeitung und -Statusanalyse
Speicherung aller Einstellungen während des Ausschaltens
Neugestaltetes, vereinfachtes Benutzer-Interface
Platzsparendes 9.5“-Gehäuse
Eingebautes, international nutzbares Netzteil
Schnittstellen
1 x XLR-Eingang für AES3/11, 110 Ohm-Terminierung, transformator-symmetriert
1 x BNC-Eingang für AES3/11id, 75 Ohm-Terminierung, unsymmetrisch
1 x Optischer Eingang für S/P-DIF, Toshiba Toslink™, EIAJ RC-5720
1 x Cinch-Eingang (coaxial) für S/P-DIF, 75 Ohm-Terminierung, unsymmetrisch
2 x XLR-Ausgang für AES3/11, terminiert, transformator-symmetriert, gepuffert
2 x BNC-Ausgang für AES3/11id, terminiert, unsymmetrisch, gepuffert
2 x Cinch-Ausgang (coaxial) für S/P-DIF, terminiert, unsymmetrisch, gepuffert
2 x Optischer Ausgang für S/P-DIF, Toshiba Toslink™, EIAJ RC-5720
Alle Ein- und Ausgänge arbeiten mit Taktraten zwischen 32,0 kHz und 192,0 kHz.
Signalverarbeitung
Digitale Audioformatkonvertierungen zwischen AES3, AES3id, S/P-DIF (optisch + coaxial) in jeder Kombination und Richtung
Signalregenerierung und -Stabilisierung
SCMS-Copy-Bit-Generierung von Original und 1. Generation inkl. SCMS-Pass-Thru-Funktionalität
S/P-DIF-Signalanalyse mit automatischer Detektierung der SCMS-Stati Original und 1. Generation sowie None-PCM- und DTS-Erkennung
Betriebstemperatur: 0 °C bis +50 °C
Stromversorgung
Typ Internes Schaltnetzteil
Eingangsspannungsbereich 90 V – 260 V (automatisch umschaltend), 47 Hz – 440 Hz
Leistungsverbrauch max. 10 W
Mechanische Daten
Gehäusegröße/Material/Farbe 196 x 42 x 156 mm ohne Anschlüsse (B x H x T), 1 mm Aluminium, schwarz-pulverbeschichtet
Frontblendenmaße/Material/Oberfläche 198 x 44 x 2 mm (B x H x T), Aluminium pulverbeschichtet
Gewicht ca. 650 g
16
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59895_1601455014.jpg
qc_revox-explo_2_1601455181.jpg
qc_revox-explo_2_1601455181.jpg

>> Mehr erfahren

 
Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Angebot wächst

Das Angebot an DAB+-Radiosendern wurde mit dem Start des zweiten bundesweiten Multiplexes um acht zusätzliche Programme erweitert. Damit sind neben den regionalen Angeboten via DAB+ nun 21 Radioprogramme bundesweit zu empfangen.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
QLED_zum_Kampfpreis_1598610071.jpg
TCL 65C815

Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof