Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz

Bildergalerie: Arcam Solo Neo - Bild 10


/test/bildergalerie/cd-receiver/arcam-solo_neo_2316/9#b/test/bildergalerie/cd-receiver/arcam-solo_neo_2316/1#b

Immerhin 75 Watt an 4 Ohm konnte ich dem Solo Neo entlocken. In Anbetracht analoger Schaltungsweise und dem knapp bemessenen Platz für Verstärker und Netztrafo (der ja entsprechend üppig ausfallen muss) ist das nicht von schlechten Eltern. An acht Ohm sind es immer noch knapp 40 Watt – tut‘s auch für gehobene Lautstärken. Der Rauschabstand beträgt sehr gute 93 dB (von CD, die USB-Messung ergab immerhin noch 91 dB). Der Dämpfungsfaktor liegt im Mittel so um die 150, die Kanaltrennung ist mit 72 dB ebenfalls sehr gut. Derartige Werte habe ich mit getrennten Komponenten selten viel besser gemessen.